Christina Bauer Portrait

Christina Bauer

Bäuerin, Bestsellerautorin und Bloggerin "Backen mit Christina"

Leinen Tischtuch

Über Christina Bauer

Christina Bauer

Ich liebe es zu backen

Ich bin Christina, Mama von zwei aufgeweckten Kindern, Ehefrau und tiefverwurzelter Familienmensch. Tagsüber bin ich Bäuerin und Gästebetreuerin auf unserem Bauernhof in Göriach, einem kleinen malerischen Dorf im Salzburger Lungau. Abends bin ich Bäckerin, Foodbloggerin und Autorin von Backbüchern. Meine Schwiegermutter hat mich mit ihrer Liebe zu selbstgebackenem Brot angesteckt. Nun ist das Backen auch meine Leidenschaft und Teil meines Lebens. Mir ist es wichtig, dass man mit wenig Zutaten, unkompliziert und in kurzer Zeit Brot & Gebäck, Kuchen und Kekse selber backen kann. 

4 Fakten über Christina:

  • Seit 4 Jahren blogge ich auf backenmitchristina.at. Ich liebe es, vor allem den Austausch mit den Menschen.
  • Was mir wichtig ist: regionale und saisonale Zutaten. Ich möchte ein Verständnis dafür schaffen, woher unsere Lebensmittel kommen und wie sie hergestellt werden.
  • Ich will die Leute dazu inspirieren, wieder selbst den Rührbesen zu schwingen. Machbarkeit – darauf achte ich bei meinen Rezepten besonders. Backen soll in jeden Alltag passen.
  • Wenn ich mich gerade nicht um die Tiere im Stall kümmere, die Gäste versorgt sind und das frisch gebackene Brot  am Tisch steht, verbringe ich die Zeit mit meiner Familie am liebsten in der Natur. Hier kann ich so richtig abschalten.

 

 

Hier geht's zu Christinas Blog

Beiträge von Christina Bauer

Artikel
Beim Keksebacken wird mir immer ganz warm ums Herz! Der herrliche Duft von Vanille, Zimt, Nüssen und Schokolade in der Küche hat einfach etwas Magisches. Besonders dann, wenn es draußen richtig kalt ist und die ersten Schneeflocken vom Himmel purzeln. Das Ausrollen, Herumprobieren und Verzieren macht Freude, bringt ruhige Stunden ins Haus und köstliche Leckereien in die Keksdose.
Jetzt lesen
Rezept
Jedes Jahr freu ich mich, wenn es wieder losgeht: das Backen und Flechten des Allerheiligenstriezels. Für mich ist dieses flaumige Brauchtumsgebäck aus Germteig der Auftakt für eine besondere Zeit: Die Tage werden immer kürzer, Nebelschwaden ziehen übers Land, die Vorweihnachtszeit klopft leise an die Tür und drinnen wärmt man sich gern am eingeheizten Ofen. Ein Allerheiligenstriezel mit Butter, Marmelade und einer Tasse Kakao passt da perfekt dazu.
Jetzt lesen
Rezept
Der Herbst klopft bereits zaghaft an und überrascht uns mit den schönsten Farben, einer saftigen Obsternte, kürzeren Tagen und einer herrlich klaren Luft. Vor allem in der Früh tut diese besonders gut. Zum Durchatmen, denn der September bedeutet auch immer: Ferienende und ab in die Schule. Bis sich am Beginn wieder alles eingespielt hat, kann es manchmal ein wenig hektischer zugehen. Ich habe daher zwei gesunde Jausen-Rezepte kreiert, die sich super vorbereiten lassen und den Kindern ganz bestimmt schmecken. Damit der Schulstart zumindest jausentechnisch ganz entspannt und genussvoll losgehen kann.
Jetzt lesen
Rezept
Im Sommer verbringe ich mit meinen Kindern am liebsten jede freie Minute draußen. Die satten, grünen Wiesen, der Duft von frisch gemähtem Heu und das Eintauchen der Füße in einen kalten Bach nach einer Wanderung – herrlich! Wenn wir heimkommen, ist der Hunger natürlich immer groß. Also: schnell den Grill anwerfen und den lauen Spätnachmittag und Abend im Garten verbringen.
Jetzt lesen
Rezept
Wenn ich an einem Sonntagmorgen von Geschirrgeklapper und Kaffeeduft aus der Küche geweckt werde, weiß ich: Es ist Muttertag! Meistens dauert es dann auch nicht lange, bis meine Kinder mit einem selbstgebastelten Geschenk, einem kleinen Wiesenblumenstrauß und einem dicken Grinsen im Gesicht vor mir stehen. Besser kann man nicht in den Tag starten, oder?
Jetzt lesen
Artikel
Immer mehr, immer schneller, immer einfacher, immer kostengünstiger. All das zu Lasten der Qualität und der Regionalität. Angesichts dessen ist es kein Wunder, dass das Interesse an Alltagsgewohnheiten steigt, die einerseits entschleunigen und dank denen andererseits Authentizität gewahrt wird.
Jetzt lesen