SPAR Mahlzeit Tarte mit Herzverzierung
Nadja Hudovernik Nadja Hudovernik
05.02.
2021
Artikel

Lasst uns die Liebe feiern: Valentinstag

Backen mit Christina
von Backen mit Christina
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Überblick

Achtung, ihr Lieben: jetzt wird es ein bisschen kitschig – aber auch unheimlich köstlich. Wir nähern uns nämlich einem ganz besonderen Feiertag, der hierzulande zwar noch nicht so lange gefeiert wird, in den ich mich aber absolut verliebt habe. Ihr ahnt es schon: weil man sich in der Backstube so richtig austoben kann. Die Rede ist vom Valentinstag!

SPAR Mahlzeit Zimt Zucker Herzen
Nadja Hudovernik Nadja Hudovernik

Ein Herz für meine Liebsten

Wie könnte man seine Liebe zur Freundin, zum Ehemann oder zum heimlichen Angebeteten besser ausdrücken als mit selbstgemachten Leckereien? Allen voran mit herrlich fluffigen Kuchenpralinen, die einfach zum Anbeißen ausschauen. Oder doch mit flaumigen Zimt-Zucker-Herzen? Nicht umsonst heißt es: Liebe geht durch den Magen. Da geht allen das Herz auf! 

SPAR Mahlzeit Zimt Zucker Herzen
Nadja Hudovernik Nadja Hudovernik
SPAR Mahlzeit Herzpizza
Nadja Hudovernik Nadja Hudovernik

Der Heilige Valentin und die Liebe

Aber woher kommt eigentlich der Valentinstag? Der Legende nach lebte der Heilige Valentin in Rom, wo er Verliebten Blumen schenkte und sie miteinander verheiratete. Das war zur damaligen Zeit aber verboten. Er wurde vom Kaiser verurteilt und ist als Märtyrer in die Geschichte eingegangen. Valentin setzte sich also allen Widrigkeiten zum Trotz für die Liebe ein. Deswegen feiern wir am 14. Februar den Tag der Liebe. Hätte er nicht schon im 3. Jahrhundert gelebt, hätte der Heilige Valentin den Eheleuten vielleicht auch noch ein typisch italienisches Gebäck serviert. Das können wir ja heute nachholen: Stellt euch mal vor, wie die Augen eurer Liebsten zu strahlen beginnen werden, wenn ihr ihnen eine Herzerl-Pizza serviert? Unvergleichlich gut und so richtig schön anzusehen.

SPAR Mahlzeit Herzpizza
Nadja Hudovernik Nadja Hudovernik
SPAR Mahlzeit Herzerlkuchen
Nadja Hudovernik Nadja Hudovernik

Ich bin verliebt … in Cheesecake und Herzerlkuchen!

Die Tradition des Valentinstags wird heute besonders in England und Amerika gefeiert – mit Blumen, Pralinen und heimlichen Liebesbriefen. Einen Vertreter aus Übersee, den wir am Valentinstag absolut nicht missen möchten: den Cheesecake. Ich habe eine besondere Variante dieses amerikanischen Klassikers für mich entdeckt: Vor dem Backen streue ich Himbeeren über den Teig, die dem Kuchen nicht nur einen fruchtigen Kick geben, sondern auch noch ein wunderschönes Muster zaubern. Wer seine Liebe lieber heimlich bekunden möchte, kann den Herzerlkuchen ausprobieren: Wenn ihr ihn aufschneidet, erscheinen die hellen Herzen im Inneren des Kakaokuchens. Geht’s noch romantischer? 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Valentinstag und dass ihr euch direkt in die Herzen eurer Liebsten backt!
Eure Christina

SPAR Mahlzeit Herzerlkuchen
Nadja Hudovernik Nadja Hudovernik
Artikel
Es ist fast nicht zu glauben, aber wir steuern mit großen Schritten auf 2024 zu, und damit auch auf die alljährliche Frage: „Was machen wir eigentlich zu Silvester?“
Jetzt lesen
Rezept
Ich weiß noch, dass ich damals vor dem Muttertag immer ein bisschen aufgeregt war: Was kann ich meiner Mama schenken? Wird es ihr gefallen? Heute, wo ich selbst zwei Kinder habe, freue ich mich am Muttertag jedes Mal wieder, wenn die beiden extra einen Blumenstrauß für mich pflücken und sich alle möglichen kleinen Aufmerksamkeiten für mich ausdenken.
Jetzt lesen
Artikel
Wenn der warme Wind den Schnee vertreibt, die Bäche sprudeln und erste Farbtupfer auf den Wiesen auftauchen, hat der Frühling wieder Einzug gehalten. Und damit steigt die Vorfreude auf Ostern, auf süßes Gebäck frisch aus dem Backofen und die vielen netten Osterbräuche – auf das Osternest-Suchen im Garten und das Eierpecken am Frühstückstisch. Ostern ist das Fest der Auferstehung. Und damit auch ein Comeback von Licht, Farbe, Heiterkeit. Wir freuen uns auf die milde Jahreszeit und feiern mit himmlischem Gebäck die Rückkehr von Wärme und Frühlingswonne.
Jetzt lesen
Artikel
Er stapft durch den meterhohen Schnee, hat seinen Krummstab in der Hand, einen langen weißen Bart im Gesicht, die goldene Bischofsmütze auf dem Kopf und einen großen Sack mit allerlei Geschenken im Gepäck … so lautet die allseits bekannte Legende. Die Rede ist vom Nikolaus! Was es mit dem geheimnisvollen Gesellen auf sich hat und welche Naschereien auch der Krampus mag, könnt ihr hier nachlesen.
Jetzt lesen
Artikel
Der Apfel ist mein persönliches Lieblingsobst und damit bin ich nicht allein! 21 Kilo Äpfel verputzen wir in Österreich im Durchschnitt pro Person, so viel wie von keinem anderen Obst. Kein Wunder, gibt es doch auch nichts Besseres als in einen dieser saftigen, aromatischen Vitaminspender hineinzubeißen. Am besten schmeckt natürlich ein Apfel ganz frisch vom Baum gepflückt, aber dank der wunderbaren Lagerfähigkeit können Äpfel bei uns das ganz Jahr hindurch genossen werden. Somit ist der Apfel also immer zur Stelle, wenn sich die Lust auf etwas Fruchtig-Frisches einstellt! Mein Ruck-Zuck-Apfelkuchen ist in 20 Minuten auf dem Blech, worauf also noch warten?
Jetzt lesen
Artikel
Endlich sind sie wieder da, all die bunten Früchte und Beeren, die das Backen einfach noch schöner machen! Gerade wenn es richtig sommerlich warm ist, bringen sie das gewisse Quäntchen Frische und sorgen mit ihren strahlenden Farben auch optisch für Freude und Leichtigkeit. Mir macht es auch immer besonders viel Spaß, wenn wir im Garten unseren Tisch unter den schattigen Bäumen decken können und Freunde und Familie bei einem locker-flaumigen Stück Sommerkuchen und einer Tasse Kaffee beisammensitzen, während die Kinder mit dem Gartenschlauch für ausgelassenes Treiben und Abkühlung sorgen. Das ist Sommer pur und eine selbst gebackene Köstlichkeit darf bei solchen Anlässen nicht fehlen. Findet ihr nicht auch, dass im Freien und bei Sonnenschein immer alles noch besser schmeckt? Ja, eben! Ich kann euch hoffentlich mit meinen luftig-lockeren Backideen, bei denen frische Früchte und Beeren nicht fehlen dürfen, viele Genussmomente bescheren.
Jetzt lesen
Artikel
Geht es euch auch schon so wie mir und ihr könnt sie kaum erwarten: die langen, lauen Sommernächte, die man mit seinen Liebsten im Freien verbringen kann? Dazu der Duft von frisch gemähten Wiesen, Blumen und natürlich gegrillten Köstlichkeiten. Aber, ganz ehrlich – wozu noch länger warten? Eigentlich kann man ja zu jeder Jahreszeit grillen, ob mit Pudelmütze oder Sandalen. Deshalb stelle ich euch hier meine allerliebsten Rezepte für die perfekten Beilagen zum Grillen vor. Denn die sind ja mindestens genauso wichtig wie Gemüse, Fleisch und Co. – würzig, knusprig, schnell gemacht und außerdem das perfekte Gastgeschenk, wenn ihr selbst zum Grillen eingeladen werdet.
Jetzt lesen
Artikel
Der Frühling klopft wieder an unsere Türen – und bringt neben wärmenden Sonnenstrahlen und blühenden Wiesen auch jede Menge frischen Wind in die Backstube! Wenn meine Kinder mit dem ersten selbstgepflückten Strauß Schneeglöckchen nach Hause kommen, weiß ich ganz genau: das Osterfest ist nicht mehr weit. Und da überkommt mich jedes Jahr eine unheimliche Backlust. Gerade zu Ostern kann man sich beim Backen so richtig austoben: Kränze flechten, Osternestchen und knuffige Häschen aus Teig formen und paradiesische Torten verzieren. Freut ihr euch auch schon auf die vielen tollen österlichen Naschereien? Backen wir’s an!
Jetzt lesen
Artikel
Bald ist es soweit – am 16. Februar ist Faschingsdienstag! Und gerade für die Kleinen ist das immer eine lustige Zeit. Aber auch ich freue mich schon wieder auf den Fasching – besonders auf die Naschereien, denn die gehören einfach dazu. Selbstgebackene Krapfen sind unschlagbar: Deshalb habe ich hier ein paar Rezepte und Tipps für euch.
Jetzt lesen