SPAR Mahlzeit Glustfuchs
Martin Hofmann Martin Hofmann
20.10.
2022
Artikel

Manche mögen´s heiß – und wild!

Tici Kaspar
von Tici Kaspar
Überblick

Köstliche Herbstmomente stehen vor der Tür. Zum Aufwärmen braucht es neben dicken Socken und heißem Tee vielleicht auch die eine oder andere Rezeptidee? Mein Sohn Paul war dieser Tage erstmals mit auf der Jagd – ein unvergessliches Erlebnis für ihn und ein Glücksfall für uns. Wildfleisch in bester Qualität, für herbstlichen Genuss vom Feinsten für große und kleine Feinschmecker.

SPAR Mahlzeit Rehragout
Martin Hofmann Martin Hofmann
Heiß und herzhaft: Rehragout mit Preiselbeeren

Manche mögen´s heiß – und wild!

Gemütliche Herbst-Wochenenden sind für mich mit herzhaften Schöpfgerichten verbunden, wie zum Beispiel dem Rehragout mit Preiselbeeren. Das Ragout lebt vom intensiven Geschmack des Saftes und ich empfehle daher neben der Verwendung von besten Zutaten auch Zeit einzuplanen. Bis das Fleisch weich gegart und der Saft ordentlich durchgezogen ist, darf es schon etwas dauern – also nach der Zubereitung in Vorfreude aufs Sofa oder raus in die Natur und den Genussmoment geduldig erwarten. 

SPAR Mahlzeit Rehragout
Martin Hofmann Martin Hofmann
Heiß und herzhaft: Rehragout mit Preiselbeeren
Spar Mahlzeit Hirschsteak
Martin Hofmann Martin Hofmann
Wilder geht’s nicht: Hirschsteaks mit Pfeffersauce

Ein weiteres Highlight in der Wildsaison sind Hirschsteaks mit Pfeffersauce. Fleisch wird beidseitig scharf angebraten, auf einen Gitterrost gesetzt und bei 90 Grad im Rohr fertig gegart. Falls ihr es noch nicht habt, an dieser Stelle ein wichtiger TIPP: ein Fleischthermometer gehört unbedingt in eine gut ausgestattete Privatküche. Die Hirschsteaks sind perfekt, wenn die Kerntemperatur bei 54 Grad liegt. Nebenbei wird die Pfeffersauce zubereitet und mit den Steaks heiß serviert. 

Spar Mahlzeit Hirschsteak
Martin Hofmann Martin Hofmann
Wilder geht’s nicht: Hirschsteaks mit Pfeffersauce
SPAR Mahlzeit Cremiges Erdäpfel-Kürbis-Gratin
Martin Hofmann Martin Hofmann
Glück in Scheiben: Kartoffel-Kürbis-Gratin

Herbstliches Soulfood

Das Kartoffel-Kürbis-Gratin ist für mich eine herzhafte fleischlose Hauptmahlzeit, passt aber auch wunderbar zu Fleischgerichten, wie den Hirschsteaks. Zwei TIPPS für das perfekte Gratin: die fein geschnittenen Kartoffel- und Kürbisscheiben vor der Zubereitung in Wasser einlegen, damit sie nicht braun werden. Außerdem empfehle ich das Gratin nach der Zubereitung etwas auskühlen zu lassen, dann lässt es sich besser portionieren. Ganz gleich ob als Haupt- oder Zuspeise – ein Gratin ist ein wunderbares Seelenfutter für die ganze Familie. 

SPAR Mahlzeit Cremiges Erdäpfel-Kürbis-Gratin
Martin Hofmann Martin Hofmann
Glück in Scheiben: Kartoffel-Kürbis-Gratin
SPAR Mahlzeit Schokoladen-Mousse
Martin Hofmann Martin Hofmann
Tschüss Herbstblues: Schokoladenmousse mit Beeren

Und weil wir gerade beim Seelenfutter sind, was darf in diesem Kontext nicht fehlen? Ja, richtig - Schokolade. Bitte probiert mein köstliches Schokoladen Mousse mit Beeren. Im Rezept ist die Erwachsenen-Version mit Espresso und Cognac, wenn die Kinder dabei sind, bitte Kaffee und Alkohol einfach weglassen. Ich habe das viel zu lange nicht gegessen - ein absoluter Hammer und Stimmungsaufheller an grauen Tagen.

SPAR Mahlzeit Schokoladen-Mousse
Martin Hofmann Martin Hofmann
Tschüss Herbstblues: Schokoladenmousse mit Beeren
SPAR Mahlzeit Glustfuchs
Martin Hofmann Martin Hofmann
Kaspars Familienrezept: Wilder Glustfuchs

Pssst – Geheimrezept!

In meinem Elternbetrieb in Villach hatten wir ein Gericht auf der Karte, dass die Stammgäste geliebt haben: den „Glustfuchs“-eine Kreation von meinem Vater. Ein Natur Cordon-Bleu mit Saft, das ich für diese Strecke als Wild Glustfuchs  variiert habe. Das Besondere bei diesem Rezept ist, dass die typische Schinken-Käse Füllung mit Knoblauch-Croutons und Petersilie ergänzt wird. Der Glustfuchs vom Schlögel ist unglaublich gschmackig und weckt, mit Bratkartoffeln und Preiselbeeren serviert, sehr schöne Erinnerungen in mir.

SPAR Mahlzeit Glustfuchs
Martin Hofmann Martin Hofmann
Kaspars Familienrezept: Wilder Glustfuchs
Artikel
Ostern, ein Fest für den Gaumen und für´s Auge: Trendige Farbkombinationen, erste Frühlingsboten und kulinarische Köstlichkeiten machen das Fest zu einem Genuss-Festival. Mein perfekter Ostertisch besteht aus der klassischen Kärntner Oster-Jause mit fröhlicher Oster-Deko. So wie diese hübschen DIY-Hasen-Servietten, die bei unseren Gästen für ein Lächeln sorgen.
Jetzt lesen
Artikel
Gibt es ein Rezept für einfaches, gutes Kochen? Ich behaupte: Ja! Im aktuellen Blog-Post bekommt ihr Tipps und Tricks für stressfreies Kochen, ich verrate euch ein paar meiner köstlichen Blitz-Rezepte und erzähle euch, was ihr von Küchen-Profis lernen könnt, um euch den Alltag zu erleichtern. Feiern wir die Einfachheit!
Jetzt lesen
Artikel
Sizilien stand schon lange auf meiner Bucket-Liste und heuer war es endlich soweit. Was soll ich sagen? Ich bin verliebt: in die Landschaft, die Menschen, das Essen, die ganze Atmosphäre. Die größte Insel Italiens ist ein Ort voller Kontraste, eine raue Schönheit – pur, echt und ehrlich. Und genau das steckt auch in der sizilianischen Küche: die köstlichsten Zutaten von Obst und Gemüse bis zu frischestem Fisch versprechen simplen, aber grandiosen Genuss! La cucina siciliana – semplice e delizioso.
Jetzt lesen
Rezept
Heute werden Special Cuts gepulled, gerubbed und gesmoked. Nicht nur die Qualität und die Methoden haben sich verzigfacht, auch unser Grill-Vokabular ist gewachsen. Feuer frei für unser Grill-Special!
Jetzt lesen
Artikel
Chefredakteurin Sylvia Harasser und das SPAR Mahlzeit! Team tauschten für einen Tag Laptop gegen Herd. Im Kochstudio durften die begeisterten Foodies Profiköchin Tici Kaspar nicht nur über die Schulter blicken, sondern legten auch selbst Hand an: Crostini Burrata Stracciatella, Crespelle mit grünem Spargel, Branzino al forno und ein luftiges Jogurt-Mousse mit Rhabarber-Ragout waren das köstliche Ergebnis. Neue Ideen und nützliche Koch- und Küchen-Tipps nimmt das Team ebenso mit, wie die Erinnerung an einen sehr lustigen Tag.
Jetzt lesen
Artikel
Ich liebe gutes Essen, Kochen und Genuss. In meiner Lebensrealität zählt beim Mittagessen aber speziell ein Aspekt: es muss schnell gehen, und ich meine SCHNELL. Trotzdem ist das Mittagessen mein kleines Highlight zwischen Arbeit, Haushalt und Co. Dass gutes Essen und schnelles Kochen durchaus zusammengehen, beweise ich euch mit diesen Blitzrezepten, die gschmackig, bunt und ruck-zuck in euer Kochprogramm zu integrieren sind.
Jetzt lesen
Artikel
Diesmal geht’s ans Eingemachte. Fermentieren, das Einlegen und Haltbarmachen von Gemüse oder Obst, ist ein Megatrend, den wir uns genauer anschauen wollen. Was steckt hinter der Magie des Fermentierens, was entscheidet über Erfolg oder Misserfolg? Ich habe ein paar bunte Gläser mitgebracht und erzähle euch in meinem Blog, worauf ihr achten solltet.
Jetzt lesen
Artikel
Bringen wir so richtig Farbe in den Winter! Orangen, Zitronen, Mandarinen und Grapefruit bringen nicht nur Farbe auf den Teller, sondern sind auch echte Glücklichmacher. Also, ran an die Frucht und los geht´s mit Grapefruit-Tarte, ACE Smoothie und Co.
Jetzt lesen
Artikel
Da ist sie wieder – die besinnliche Weihnachtszeit. Bis ich ins „Besinnen“ komme, pendle ich irgendwo zwischen Job, Kind, Weihnachtsfeiern und last-minute Einkäufen. Kommt euch das bekannt vor? Alles klar. Meine Formel für entspannte Weihnachtstage 2022 lautet daher: weniger ist mehr. Der Spruch scheint eigentlich im krassen Gegensatz zu Weihnachten zu stehen, aber hey, geben wir dem Motto eine Chance! Diesmal findet ihr im Blog Ideen für einen entspannten Weihnachtsbrunch mit höchstem Genuss-Faktor.
Jetzt lesen