SPAR Mahlzeit Blog Kürbis Cover
29.09.
2021
Artikel

Kürbis Kürbis Kürbis!

Katharina Kühr
von Katharina Kühr
Überblick

Sobald die ersten Blätter sich orange färben, sind auch schon die Supermärkte vollgepackt mit dem Lieblingsgemüse des Herbstes: Kürbis. Er ist weder aus der klassischen Familienküche, noch aus der vegetarischen oder veganen Szene wegzudenken. Ohne Kürbis, kein Herbst. Doch Kürbis ist nicht gleich Kürbis. Dieses Fruchtgemüse ist so vielseitig, sowohl in ihrer Sorte als auch in der Anwendung!


Das reinste Kürbisalphabet!

Hokkaido, Butternuss, Muskat, Bischofsmütze, Spaghetti Kürbis, und, und, und. Weltweit gibt es sogar über 800 verschiedene Sorten. Da ist es gar nicht so leicht den Überblick zu behalten! Jeder Kürbis hat seine eigenen Eigenschaften und ist für verschiedene Gerichte besonders gut geeignet. Damit wir ein bisschen Klarheit schaffen können, gibt es hier einen kleinen Überblick über die populärsten Sorten hier in Österreich.

SPAR Mahlzeit Blog Kürbis Absatz Hokkaido

Der Klassiker: Hokkaido

Der Hokkaido Kürbis, zum Beispiel, ist besonders gut zum Befüllen oder für Suppen geeignet. Er ist der wohl bekannteste und meistverwendete Kürbis und bringt einen leicht süßen und nussigen Geschmack mit sich. Persönlich finde ich, dass der Hokkaido Kürbis am besten gebacken zur Geltung kommt, da hier die nussige Note besonders hervorgehoben wird.

SPAR Mahlzeit Blog Kürbis Absatz Hokkaido
SPAR Mahlzeit Blog Kürbis Absatz für Kürbis-Einsteiger

Für Kürbis-Einsteiger

Die zweite Kürbissorte, die in den meisten Supermärken aufzufinden ist, ist der Butternuss Kürbis. Von der Form ähnelt er einer Glühlampe und seine Schale ist heller als die des Hokkaido. Der Butternuss Kürbis hat auch weniger Kerne und einen milderen, buttrigen Geschmack. Er eignet sich gut zum „Einsteigen“ in Kürbisrezepte und für jene, die sich mit dem Kürbisgeschmack noch nicht voll und ganz angefreundet haben. Das Fruchtfleisch eignet sich ideal für cremige Pürees oder Suppen, kann jedoch auch in Desserts oder angebraten serviert werden. Ein klassischer Allrounder!

SPAR Mahlzeit Blog Kürbis Absatz für Kürbis-Einsteiger
SPAR Mahlzeit Kürbis Blog Absatz von Nudeln bis Desser

Von Pasta bis Dessert – beim Kürbis ist alles drin!

Eine weitere, sehr populäre, jedoch seltener aufzufindende Kürbissorte ist der Spaghetti-Kürbis. Wie der Name bereits andeutet, ähnelt die Konsistenz des Fruchtfleisches Spaghetti, da es nach der Zubereitung leicht Fäden zieht. Dieser Kürbis ist somit eine super Alternative für Pasta, wenn von Mal zu Mal etwas Leichteres gewünscht wird.
Der Muskatkürbis hingehen hat wieder deutlich andere Eigenschaften. Wie auch der Spaghettikürbis ist dieser sehr groß, vom Geschmack her jedoch leicht sauer und fruchtig. Deshalb wird der Muskatkürbis auch gerne in Süßspeisen verwendet, kann aber sogar auch roh gegessen werden. 

SPAR Mahlzeit Kürbis Blog Absatz von Nudeln bis Desser
SPAR Mahlzeit Kürbis Blog Absatz Mehr als nur Suppe

Mehr als nur Suppe

Wie jetzt unmerklich klar ist, Kürbis ist wahrhaftig vielseitig. Deshalb ist es schade, wenn er nur für Suppe eingesetzt wird, denn er hat eigentlich viel mehr zu bieten! Kürbissuppe ist schon längst Schnee von gestern – es ist an der Zeit etwas kreativer mit dem Herbststar zu werden. Süß, salzig, warm, kalt - dem Gemüse sind keine Grenzen gesetzt!

Wie wäre es denn mit einem indischen Kürbis-Curry, um den Speiseplan etwas aufzumischen? Oder ein Pumpkin-Pie Crumble, um etwas Neues auszuprobieren? Wir müssen eigentlich mit der Küche gar nicht so weit reisen, um etwas neues auszuprobieren, unsere Nachbarländer haben auch einiges zu bieten. Ein Kürbis-Caprese zum Beispiel auf heimischen Korn-Baguette. Oder um ganz klassisch zu bleiben: ein Gefüllter Kürbis mit Birne. Dieses Gemüse ist eindeutig mehr als nur Suppe und wenn ihr das bis jetzt noch nicht ausprobiert habt, so ist es jetzt höchste Zeit! 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und lasst es euch schmecken! 

SPAR Mahlzeit Kürbis Blog Absatz Mehr als nur Suppe
Artikel
Es ist Sommer, es ist schön, alle sind gerne draußen. Und dann soll man ewig in der Küche stehen um ein Essen für die ganze Familie zuzubereiten? Nein danke, das geht auch anders! Mit nur knapp 5 Zutaten und in weniger als 30 Minuten kann man auch super leckere Mahlzeiten kochen, die der gesamten Familie schmecken und sogar gesund sind. Klingt vielleicht unmöglich, ist es aber eindeutig nicht!
Jetzt lesen
Artikel
Wie soll das gehen? Fasten heißt ja gewissermaßen verzichten. Das stimmt natürlich. Aber nur, weil man sich dazu entscheidet auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten, heißt es noch lange nicht, dass man auch auf Geschmack verzichten muss oder teuer kocht. Oft höre ich, dass gesundes Essen langweilig und teuer ist. Gesundes Essen ist viel, aber definitiv nicht langweilig oder teuer.
Jetzt lesen