SPAR Mahlzeit Kräuter-Zitronen-Limonade
Martin Hofmann Martin Hofmann
13.06.
2022
Artikel

Her mit dem Kraut! Essbare Wildkräuter

Tici Kaspar
von Tici Kaspar
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Überblick

Spaziergänge entlang der üppigen Wiesen im Frühsommer sind einfach ein Traum. Die blühenden Gräser, Blumen und Kräuter sind sogar ein dreifacher Gewinn: sie sehen wunderschön aus, schmecken herrlich und liefern unzählige Vitalstoffe. Echte Schätze der Natur, direkt vor der Haustür. Also nichts wie raus und ran ans wilde Zeug!

Begonnen hat meine Liebe zu Wildkräutern als Kind mit dem Löwenzahn. Die Pflanze ist als Pusteblume bei allen Kindern bekannt und beliebt. Dass die jungen Triebe des Löwenzahns aber auch ein kulinarischer Genuss sind, habe ich erst etwas später gelernt. Rund um Ostern werden in Kärnten die jungen Blätter als sogenannter „Röhrl-Salat“ gegessen. Schmeckt genial und die enthaltenen Bitterstoffe sind auch nützlich für den Körper: Verdauung und Nierenfunktion werden anregt – ein erfreulicher Nebenaspekt.

SPAR Mahlzeit Kohlrabi Carpaccio mit Rosensalz
Martin Hofmann Martin Hofmann
Süß-sauer-schön

Holler, die Waldfee

Ausgehend von diesen Erinnerungen, hat mich das Zusammenspiel aus gesundheitsfördernden und Genuss-Aspekten immer mehr fasziniert. Obendrein lege ich in meiner Küche auch viel wert auf die Optik und – nona - frische Blumen und Kräuter sehen einfach wunderschön aus. Neben den Klassikern wie Rosmarin, Schnittlauch oder Basilikum, die aus der Küche ohnehin nicht wegzudenken sind, gibt es eine Vielzahl anderer Kräuter und Blüten, die man im Handumdrehen in die sommerliche Küche mit einbauen kann. Wie wäre es zum Beispiel mit Holunder? Ich empfehle euch zum nächsten Grill-Abend zum Beispiel ein Kohlrabi Carpaccio mit Blüten. Super easy und mal ganz etwas anderes. Der frische Kohlrabi wird dafür hauchdünn aufgeschnitten und mit Zitrone, bestem Olivenöl und den Holunder-Blüten serviert. Fertig. Holunder ist auch ein fester Bestandteil der Naturmedizin – er aktiviert den Stoffwechsel, wirkt sanft entwässernd und kreislaufstärkend.

SPAR Mahlzeit Kohlrabi Carpaccio mit Rosensalz
Martin Hofmann Martin Hofmann
Süß-sauer-schön
SPAR Mahlzeit Kräuter-Zitronen-Limonade
Martin Hofmann Martin Hofmann
Prost

Und wenn wir schon die Holunderblüten gepflückt zu Hause haben, wie wäre es dann mit einem selbst gemachten Kräuter limonade? Dafür ein Wasser-Zucker Gemisch, im Verhältnis 1:1 (1 Liter Wasser und 1 Kilo Zucker), aufkochen und danach die frischen Kräuter mit den Holunderblüten einlegen und gut ziehen lassen. Der hausgemachte Sirup schmeckt allen – egal ob mit Wasser oder Prosecco.

SPAR Mahlzeit Kräuter-Zitronen-Limonade
Martin Hofmann Martin Hofmann
Prost
SPAR Mahlzeit Kräuterfrischkäse
Martin Hofmann Martin Hofmann
Käse de la Casa

Blumige Aussichten

Habt ihr schon mal Blüten gekostet? Gänseblümchen, Veilchen, Ringelblume, Vergissmeinnicht oder Wiesensalbei sind essbare Schönheiten par excellence. Sie schmecken sehr unterschiedlich, daher kostet einfach mal durch. Als leichtes sommerliches Genuss Potpourri kann ich euch einen Selbstgemachter Frischkäse mit Kräutern und Schafskäsebällchen im Kräutermantel ans Herz legen. Dips und Aufstriche aller Art dürfen an lauen Sommerabenden mit Freunden ohnehin nicht fehlen. Für den Frischkäse müsst ihr eine Molke herstellen – und das ist gar keine Hexerei: Milch in einem Topf zum Kochen bringen und so viel Zitronensaft zufügen, bis die Milch gerinnt. Die Molke wird dann durch ein Sieb abgefiltert. Nach dem Abtropfen den Frischkäse mit Kräutern, Essig, Öl, Schlagobers sowie einer Prise Salz abschmecken. Zu einer Kugel formen und in den vorgeschnittenen Kräutern wälzen und voilà, fertig ist euer selbstgemachter Frischkäse! TIPP: Die überschüssige Molke, die beim Herstellen des Frischkäses entsteht, kann als pflegender Badezusatz verwendet werden.

SPAR Mahlzeit Kräuterfrischkäse
Martin Hofmann Martin Hofmann
Käse de la Casa
SPAR Mahlzeit Kräuterbrötchen mit Buttermilch
Martin Hofmann Martin Hofmann
Hausbrot

Serviert eure hausgemachten Aufstriche doch einmal mit selbstgemachten
Kräuterbrötchen mit Buttermilch. Dazu bereitet ihr einen Dinkel Teig mit Buttermilch zu und gebt eine Handvoll Kräuter bei. Die fertigen Brötchen sind unglaublich weich und gschmackig! Glaubt mir, der Garten von Mutter Natur bietet eine schier endlose Auswahl an Kräutern und Blüten, die ihr nach Belieben einsetzen könnt. Probieren lohnt sich!

SPAR Mahlzeit Kräuterbrötchen mit Buttermilch
Martin Hofmann Martin Hofmann
Hausbrot
Artikel
Ostern, ein Fest für den Gaumen und für´s Auge: Trendige Farbkombinationen, erste Frühlingsboten und kulinarische Köstlichkeiten machen das Fest zu einem Genuss-Festival. Mein perfekter Ostertisch besteht aus der klassischen Kärntner Oster-Jause mit fröhlicher Oster-Deko. So wie diese hübschen DIY-Hasen-Servietten, die bei unseren Gästen für ein Lächeln sorgen.
Jetzt lesen
Artikel
Gibt es ein Rezept für einfaches, gutes Kochen? Ich behaupte: Ja! Im aktuellen Blog-Post bekommt ihr Tipps und Tricks für stressfreies Kochen, ich verrate euch ein paar meiner köstlichen Blitz-Rezepte und erzähle euch, was ihr von Küchen-Profis lernen könnt, um euch den Alltag zu erleichtern. Feiern wir die Einfachheit!
Jetzt lesen
Artikel
Sizilien stand schon lange auf meiner Bucket-Liste und heuer war es endlich soweit. Was soll ich sagen? Ich bin verliebt: in die Landschaft, die Menschen, das Essen, die ganze Atmosphäre. Die größte Insel Italiens ist ein Ort voller Kontraste, eine raue Schönheit – pur, echt und ehrlich. Und genau das steckt auch in der sizilianischen Küche: die köstlichsten Zutaten von Obst und Gemüse bis zu frischestem Fisch versprechen simplen, aber grandiosen Genuss! La cucina siciliana – semplice e delizioso.
Jetzt lesen
Rezept
Heute werden Special Cuts gepulled, gerubbed und gesmoked. Nicht nur die Qualität und die Methoden haben sich verzigfacht, auch unser Grill-Vokabular ist gewachsen. Feuer frei für unser Grill-Special!
Jetzt lesen
Artikel
Chefredakteurin Sylvia Harasser und das SPAR Mahlzeit! Team tauschten für einen Tag Laptop gegen Herd. Im Kochstudio durften die begeisterten Foodies Profiköchin Tici Kaspar nicht nur über die Schulter blicken, sondern legten auch selbst Hand an: Crostini Burrata Stracciatella, Crespelle mit grünem Spargel, Branzino al forno und ein luftiges Jogurt-Mousse mit Rhabarber-Ragout waren das köstliche Ergebnis. Neue Ideen und nützliche Koch- und Küchen-Tipps nimmt das Team ebenso mit, wie die Erinnerung an einen sehr lustigen Tag.
Jetzt lesen
Artikel
Ich liebe gutes Essen, Kochen und Genuss. In meiner Lebensrealität zählt beim Mittagessen aber speziell ein Aspekt: es muss schnell gehen, und ich meine SCHNELL. Trotzdem ist das Mittagessen mein kleines Highlight zwischen Arbeit, Haushalt und Co. Dass gutes Essen und schnelles Kochen durchaus zusammengehen, beweise ich euch mit diesen Blitzrezepten, die gschmackig, bunt und ruck-zuck in euer Kochprogramm zu integrieren sind.
Jetzt lesen
Artikel
Diesmal geht’s ans Eingemachte. Fermentieren, das Einlegen und Haltbarmachen von Gemüse oder Obst, ist ein Megatrend, den wir uns genauer anschauen wollen. Was steckt hinter der Magie des Fermentierens, was entscheidet über Erfolg oder Misserfolg? Ich habe ein paar bunte Gläser mitgebracht und erzähle euch in meinem Blog, worauf ihr achten solltet.
Jetzt lesen
Artikel
Bringen wir so richtig Farbe in den Winter! Orangen, Zitronen, Mandarinen und Grapefruit bringen nicht nur Farbe auf den Teller, sondern sind auch echte Glücklichmacher. Also, ran an die Frucht und los geht´s mit Grapefruit-Tarte, ACE Smoothie und Co.
Jetzt lesen
Artikel
Da ist sie wieder – die besinnliche Weihnachtszeit. Bis ich ins „Besinnen“ komme, pendle ich irgendwo zwischen Job, Kind, Weihnachtsfeiern und last-minute Einkäufen. Kommt euch das bekannt vor? Alles klar. Meine Formel für entspannte Weihnachtstage 2022 lautet daher: weniger ist mehr. Der Spruch scheint eigentlich im krassen Gegensatz zu Weihnachten zu stehen, aber hey, geben wir dem Motto eine Chance! Diesmal findet ihr im Blog Ideen für einen entspannten Weihnachtsbrunch mit höchstem Genuss-Faktor.
Jetzt lesen
Artikel
Köstliche Herbstmomente stehen vor der Tür. Zum Aufwärmen braucht es neben dicken Socken und heißem Tee vielleicht auch die eine oder andere Rezeptidee? Mein Sohn Paul war dieser Tage erstmals mit auf der Jagd – ein unvergessliches Erlebnis für ihn und ein Glücksfall für uns. Wildfleisch in bester Qualität, für herbstlichen Genuss vom Feinsten für große und kleine Feinschmecker.
Jetzt lesen