11.05.
2021
Artikel

Mein liebstes Upycling-Projekt: Kräutertöpfe aus alten Milchpackungen

Mara Hohla
von Mara Hohla
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Überblick

Der Pflanzentrend ist auch in meiner Küche angekommen! Frische Kräuter sind bei mir ein absolutes Muss. Egal ob Basilikum und Co für allerlei Pasta-Gerichte oder auch Minze und Zitronenmelisse für Infused Water. Damit die Kräuter ein echter Eyecatcher sind, braucht’s natürlich schöne Übertöpfe. Also ran an die Milchpackungen, auf die Plätze, fertig, LOS!

Vom Milchkarton zum hübschen Kräuter-Topf

Die Pflanzentöpfe aus alten Milchkartons sind nicht nur praktisch sondern sehen
auch noch richtig schön aus. Mir gefällt der Karton-Look sehr, denn die Töpfe
wirken modern und schlicht. 

Wie wird’s gemacht?

Schritt 1

Man nehme eine leere SPAR Natur*pur Österreichische Bio-Bergbauern-Vollmilch Packung und schneidet zuerst die Milchpackung oben auf und wäscht sie gründlich aus. 

Schritt 2

Im nächsten Schritt die Packung richtig gut durchgekneten. Das braucht zwar ein bisserl Muskelkraft, aber im nächsten Schritt lohnt es sich. Je länger man sich dafür Zeit nimmt desto leichter gelingt es die Folie von der Packung abzuziehen.

Schritt 3

Nun kann der Karton vorsichtig auf die gewünschte Höhe gekrempelt werden. Dazu einfach immer etwa 2 cm nach außen umklappen. Dabei den gewünschten Kräutertopf zur Hilfe nehmen, um die passende Höhe zu bestimmen. 

Schritt 4

Zuletzt Kräuter aus dem Plastiktopf lösen, in den Upycling-Topf setzen und gießen. 

Upcycling

Ich finde Upcycling einfach super. Ich kann mit Dingen, die ich ohnehin zuhause habe, etwas ganz Neues machen. Bei diesem Projekt wird aus einer alten, leeren
SPAR Natur*pur Österreichische Bio-Bergbauern-Vollmilch Packung ein super schöner Kräuter-Übertopf!

08.06.

2021

SPAR Mahlzeit Karotten Blogbeitrag
© Mara Hohla
Rezept
Karotten gehören zur absoluten Standard-Besetzung im Gemüsefach meines Kühlschranks! Immerhin sind sie echte Allrounder in der Küche und können herzhaft UND süß zubereitet werden (Hallo Carrot Cake, I’m looking at you!). Heute verrate ich euch deshalb meine liebsten Karotten-Rezepte. Tipp: Bereits geschälte Karotten am besten in ein verschließbares Gefäß (zB Weck-Glas) geben und mit kaltem Wasser auffüllen. Im Kühlschrank aufbewahrt halten sie sich wesentlich länger und bleiben wunderbar knackig!
Jetzt lesen

08.06.

2021

SPAR Mahlzeit Karotten Blogbeitrag
© Mara Hohla

27.04.

2021