27.04.
2021
Artikel

Ein tolles Upcycling-Projekt: duften Kräuterkerzen aus Jogurtgläsern

Mara Hohla
von Mara Hohla
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Überblick

Ich lieb’s ja mein Zuhause mit Duftkerzen noch gemütlicher zu machen. Umso begeisterter bin ich, dass man duftende Kräuterkerzen so einfach selbst machen kann. Das geht ganz schnell und noch dazu kann ich leere SPAR Natur*pur Jogurtgläser wiederverwenden! Deshalb gibt’s hier eine Step by Step Anleitung für mein aktuellstes Upycling-Projekt.

Duftendes Upcycling

Dieses Upcycling-Projekt ist eine tolle Idee SPAR Natur*pur Jogurtgläsern einen neuen Zweck zu schenken. Wer zuhause noch einige Kerzenreste rumliegen hat, kann auch diese verwenden. So können mehrere Dinge wiederverwendet, und müssen nicht weggeschmissen werden. Durch die Wahl der Kräuter und die Beigabe von ätherischen Ölen kann die Kerze ganz nach dem eigenen Geschmack gestaltet werden. Ich hab’ mich zuletzt für Rosmarin und ätherisches Öl mit Lavendelduft entschieden. Das passt perfekt zusammen! 

Wie wird's gemacht?

Schritt 1

Man braucht ein leeres SPAR Natur*pur Jogurtglas. Dieses dann mit heißem Wasser, übergießen, einige Minuten warten um ruckzuck die Etiketten zu entfernen.

Schritt 2

Pro Glas werden anschließend etwa 2 Hände voll Sojawachs-Flocken im Wasserbad geschmolzen. Wer möchte kann zum geschmolzenen Wachs ein paar Tropfen ätherische Öle geben.

Schritt 3

Nun kommen die frischen Kräuter zum Einsatz. Am besten eignen sich dazu Rosmarin oder Thymian. Dazu werden einzelne Zweige abgezupft, in das flüssige Wachs getaucht und anschließend an den Rand des leeren Joghurtglases gedrückt. 

Schritt 4

Nun wird auch das untere Ende des vorbereiteten Dochtes in das Wachs getaucht und anschließend am Boden des leeren Joghurtglases befestigt. Damit der Docht später schön nach oben verläuft kann eine Wäscheklammer zur Hilfe genommen werden. Für etwa fünf Minuten aushärten lassen und anschließend das restliche Wachs vorsichtig ins Glas gießen. 

Schritt 5

Nun mu