Pilze putzen

Viele Küchenprofis schwören darauf, Pilze zu putzen statt zu waschen. Aber: Wie putzt man eigentlich Pilze? Tici Kaspar zeigt's vor. Mit dieser einfachen Anleitung werden Ihre Pilze im Handumdrehen sauber und sind bereit, gekocht und genossen zu werden! 

SPAR Mahlzeit!, How To, Tici Kaspar, Pilze putzen
Martin Hofmann Martin Hofmann

Pilze putzen

Viele Küchenprofis schwören darauf, Pilze zu putzen statt zu waschen. Aber: Wie putzt man eigentlich Pilze? Tici Kaspar zeigt's vor. Mit dieser einfachen Anleitung werden Ihre Pilze im Handumdrehen sauber und sind bereit, gekocht und genossen zu werden! 

Zubehör
Messer
Pinsel
SPAR Mahlzeit!, How To, Tici Kaspar, Pilze putzen
Martin Hofmann Martin Hofmann

Die Pilze vom Kopf weg Richtung Stiel vorsichtig mit einem kleinen Messer abschaben.

SPAR Mahlzeit!, How To, Tici Kaspar, Pilze putzen
Martin Hofmann Martin Hofmann

Mit einem Küchenpinsel Schmutzreste vorsichtig entfernen.


Häufige Fragen rund ums Pilze putzen

Warum soll man Pilze putzen? Warum wäscht man Pilze nicht?

Die Theorie, dass Pilze nicht gewaschen, sondern geputzt werden sollen, ist seit Generationen weit verbreitet. Der Grund dafür ist, dass sie beim Abwaschen angeblich eine große Menge des Wassers aufsaugen und so an Geschmack verlieren. Darüber, ob das tatsächlich der Fall ist oder nicht, sind sich nicht alle einig. Viele Profiköche setzen allerdings nach wie vor darauf, Pilze nicht mit fließendem Wasser in Berührung zu bringen, sondern greifen stattdessen zu einer Pilzbürste oder einem Blatt Küchenrolle. So lassen sich problemlos Erde und andere Verschmutzungen entfernen, und die Pilze sind bereit, verarbeitet zu werden.

Gibt es beim Putzen Unterschiede zwischen den Pilzsorten?

Die meisten Pilzsorten können bei leichter Verschmutzung mit einem trockenen, bei stärkerer Verschmutzung mit einem feuchten Küchentuch abgewischt werden. Besonders hartnäckigen Verschmutzungen rückt man mit einer Pilzbürste zu Leibe. Manche Pilzsorten sollten aber noch zusätzlich behandelt werden:

  • Champignons, Stein- und Austernpilze haben Lamellen, in denen sich Sand oder Erde verfangen können. Entfernen Sie diese durch Klopfen mit der flachen Hand auf die Hutoberseite.
  • Eierschwammerl können, besonders wenn sie selbst gepflückt wurden, ziemlich verschmutzt sein. In diesem Fall kann es dann doch eine gute Idee sein, sie kurz in einem Sieb unter fließendem Wasser abzuwaschen.

Wildpilze sind in der Regel generell schmutziger als gezüchtete und sollten daher auch gründlicher geputzt werden.

Wie bewahrt man Pilze nach dem Putzen auf?

Pilze sollten möglichst rasch verarbeitet und verbraucht werden, denn sie sind kleine Sensibelchen, was die Lagerung angeht. Wenn sie doch ein paar Tage aufbewahrt werden sollen, schlagen Sie sie am besten in ein Geschirrtuch oder Küchenrolle ein und achten dabei darauf, dass die Pilze nicht aneinander gequetscht werden. Denn dann entstehen schnell Druckstellen, die das Verderben beschleunigen. Auch sollten sie auf keinen Fall in luftdichten Gefäßen gelagert werden, denn in ihnen würde das ständig aus Pilzen entweichende Wasser zu rascher Schimmelbildung führen. 

Wie putze ich Pilze ohne Bürste?

Wer keine spezielle Pilzbürste zur Hand hat, greift am besten zu Küchenrolle. Bei leichten Verschmutzungen trocken, bei stärkeren angefeuchtet, lassen sich Pilze damit problemlos putzen.


Passende Rezepte


Weitere Kochtechniken