SPAR Mahlzeit Roastbeef

Roastbeef

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
120
Min
Garzeit

Roastbeef ist eine wahre Gaumenfreude und schmeckt sowohl warm als auch kalt vorzüglich! Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung klappt das Gericht auch bei Ihnen zu Hause!


Zutaten

  • 1 kg Roastbeef
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter

Zum Servieren:

  • Natives Olivenöl Extra
  • grobes Meersalz

Kochzubehör

  • Pfanne
  • Gitterrost

Zubereitung

01

Backofen auf 100°Ober/Unterhitze einschalten.

02

Das Fleischstück schon gut eine Stunde vor Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen und die Fettschwarte rautenförmig einschneiden, salzen, pfeffern.

03

Rosmarin fein schneiden und die Knoblauchzehen fein reiben.

04

Das Roastbeef mit Öl, Rosmarin und Knoblauch kräftig einreiben.

05

Das Fleisch mit etwas Öl in einer heißen Pfanne mit der Fettseite nach unten zuerst einlegen, etwa zwei bis drei Minuten rundum anbraten, bis es schön goldbraun ist. Herd ausschalten.

06

Kleine Butterstücke in der Pfanne aufschäumen lassen und das Fleisch mit der aufgeschäumten Butter übergießen.

07

Das Roastbeef auf einen Gitterrost legen (darunter ein Backblech). 

08

Kerntemperaturfühler einstecken und im Ofen bei 100°C Ober/Unterhitze für ungefähr 2- 2 ½ h garen, bis eine Kerntemperatur von 55°C erreicht ist.

09

Im ausgeschalteten Ofen für etwa 10 - 15 Minuten rasten lassen.

Zum Servieren

01

Roastbeef in Scheiben schneiden, mit Olivenöl beträufeln und mit einer Prise Meersalz servieren - ein unwiderstehlicher Genuss!

Teilen

Häufige Fragen rund um das Roastbeef

Wie wird Roastbeef noch genannt?

Roastbeef wird auch als Zwischenrippenstück, Lende oder Beiried (österreichisch) bezeichnet.

Welches Fleisch wird für Roastbeef verwendet?

Das Roastbeef ist ein marmoriertes und saftiges Stück vom hinteren Rinderrücken. Von dort werden übrigens auch das Ribeye- und das T-Bone-Steak geschnitten.

Welche Kerntemperatur soll Roastbeef erreichen?

Der oft gewünschte Gargrad Medium wird bei einer Kerntemperatur von etwa 55 °C erreicht.

Wie schneide ich Roastbeef richtig?

Zuallererst ist das richtige Messer notwendig: Ein Fleischmesser hat eine scharfe, schmale und lange Klinge. Um zu vermeiden, dass das Fleisch zäh wird, muss man sich den Faserverlauf genauer anschauen. Geschnitten wird nämlich quer, also in einem 90-Grad-Winkel, zur Faser.

Ist Roastbeef und Entrecôte das gleiche?

Roastbeef bezeichnet neben der Zubereitungsart auch den oberen Bereich vom Rinderrücken. Aus diesem Bereich, genauer zwischen dem Hals und der Hochrippe vom Rind, wird das Entrecôte geschnitten. Zubereitet wird das in Frankreich sehr beliebte Gericht aber in der Pfanne.

Was passt zu Roastbeef?

Roastbeef kann sowohl warm als auch kalt serviert werden. Entscheidet man sich für erstere Variante passen Kartoffelchips und die klassische Sauce Hollandaise ausgezeichnet dazu. Als kalte Vorspeise kann Roastbeef mit Dips oder Salat gereicht werden.