80° Fischfilet

Wussten Sie, das sich Fischfilet sehr gut bei 80 Grad garen lässt? Sanftes Garen bei niedriger Temperatur führt zu außerordentlich zarten und saftigen Ergebnissen. Entdecken Sie diese einfache Kochtechnik in unserer Anleitung!

SPAR Mahlzeit 80° Fischfilet

80° Fischfilet

Wussten Sie, das sich Fischfilet sehr gut bei 80 Grad garen lässt? Sanftes Garen bei niedriger Temperatur führt zu außerordentlich zarten und saftigen Ergebnissen. Entdecken Sie diese einfache Kochtechnik in unserer Anleitung!

Zubehör
Pinsel
Backblech

Schritt für Schritt Anleitung von Profiköchin Tici Kaspar

SPAR Mahlzeit 80Grad Fischfilet Schritt für Schritt
1

Backofen auf 80°C vorheizen. 

SPAR Mahlzeit 80Grad Fischfilet Schritt für Schritt
2

Einen Teller oder ein Backblech mit Olivenöl ausstreichen, mit Salz und Pfeffer würzen.

SPAR Mahlzeit 80Grad Fischfilet Schritt für Schritt
3

Die Fischfilets (Forelle, Saibling, Reinanke) mit der Hautseite nach oben darauf verteilen. Mit Olivenöl bepinseln.

SPAR Mahlzeit 80Grad Fischfilet Schritt für Schritt
4

Im Ofen bei 80°C je nach Stärke der Filets für etwa 15-20 Minuten sanft garen. Der Fisch ist fertig, sobald sich die Haut des Fisches sich leicht abziehen lässt!

SPAR Mahlzeit 80Grad Fischfilet Schritt für Schritt
5

Die Haut abziehen und nach Belieben mit Olivenöl und Beilagen servieren.

SPAR Mahlzeit Hintergrund mit Icons

Kitchen Hack

Ist die Ofenform zu groß für den Füllinhalt? Dieser Kitchen Hack löst das Problem im Nu: Bedecken Sie die Hälfte des Backformbodens sowie drei der Wände mit Alufolie. Falten Sie die vierte Seite aus der Folie hoch und "bauen" so eine vierte Wand innerhalb der Ofenform. Diesen Trick können Sie ebenso bei Kuchenteig oder Ofengemüse nutzen.


Die häufigsten Fragen

Wann ist Fisch vollständig gegart?

Leider kann man hier keine präzise Zeitangabe machen. Der einfachste Test, um den Garpunkt von Fisch festzustellen, ist mittels der Rückenflossen. Lässt sich die Flosse sehr leicht  entfernen, ist der Fisch gar. Handelt es sich um ein Filet ohne Flossen, eignet sich ein Schaschlikspieß für die Garprobe: Mit dem Spieß in die dickste Stelle einstechen. Sobald kein weißer Saft mehr austritt, ist das Filet durchgegart. Auch die wechselnde Farbe eines Filetstücks gibt Auskunft über den Fortschritt: Weiße Fischfilets wechseln von einem glasigen, durchscheinenden Weißton hin zu einer matt-weißen Farbe, wenn sie gar sind. Lachs im rohen Zustand ist rötlich und im Garzustand rosa.

Was bedeutet “Fisch pochieren?”

Fisch zu pochieren ist eine weitere Methode, Fisch sanft zu garen. Hier wird das Lebensmittel allerdings in einer Flüssigkeit und nicht im Ofen gegart. Die Gartemperatur ist aber ähnlich niedrig und liegt zwischen 75 und 95 Grad Celsius. Das sanfte Garen führt dazu, dass die Nährstoffe und Geschmacksaromen des Fischs gut erhalten bleiben.


Weitere Kochtechniken