Quinoalaibchen mit Radiesschentsatziki

Quinoa-Laibchen mit Radieschen-Tsatsiki

Zutaten

Quinoa-Laibchen

250
g
SPAR Vital Bio-Quinoa
1
Lorbeerblatt
1
mittelgroße
Zucchini
1
Pkg.
SPAR Natur*pur Bio-Feta
2
Knoblauchzehen
fein gehackt
1
Schalotte
klein gewürfelt
1
Eidotter
0.5
TL
Kurkuma
0.5
TL
Kreuzkümmel
0.5
TL
Majoran
2
EL
Erdäpfelstärke
Pflanzenöl
zum Braten

Radieschen-Tsatsiki

1
Handvoll
Radieschen
grob geraspelt
1
Becher
SPAR Natur*pur Bio-Jogurt Griechischer Art 10% Fett
2
Knoblauchzehen
fein gehackt
2
EL
SPAR Natur*pur Griechisches Bio-Olivenöl
2
EL
Minze
fein geschnitten
1
TL
Honig
1
Bio-Zitrone

Zubereitung

Quinoa-Laibchen

01

Quinoa waschen und mit der doppelten Menge Flüssigkeit und einem Lorbeerblatt für ca. 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze weichkochen.

02

Die Zucchini vierteln, das Kerngehäuse entfernen und mit einer Reibe grob raspeln.

03

Einsalzen und nach einigen Minuten die Flüssigkeit fest ausdrücken.

04

Den weich gekochten Quinoa mit Zucchini, Feta, Eidotter, Schalotten, Knoblauch, Gewürzen und Stärke vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

05

Für kurze Zeit in den Kühlschrank stellen, dann lässt sich die Masse besser formen.

06

Anschließend kleine Laibchen formen und diese in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Hitze mit Pflanzenöl beidseitig goldbraun herausbacken.

07

Im Backofen bei 140°C Ober/Unterhitze die bereits gebratenen Laibchen warmhalten.

Radieschen-Tsatsiki

01

Für das Tsatsiki die geraspelten Radieschen mit Joghurt, Knoblauch, Olivenöl, Minze, Honig und Zitronensaft und -schale vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

02

Die Laibchen auf Tellern oder auf eine großen Platte mit Radieschen-Tsatsiki servieren.

Teilen