Kürbis Pasta

Kürbis Pasta mit Spinat & Walnüssen

Gesamtdauer
10
Min
Zubereitung
30
Min
Kochzeit

Zutaten

Für die Kürbis Pasta

45
dag
Bandnudeln
(Pappardelle oder Tagliatelle)
45
dag
Kürbis
15
dag
Blattspinat
14
Walnüsse
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
3
EL
Olivenöl
125
ml
Kochcreme
oder Schlagobers
Petersilie
einige Stiele
Salz
Pfeffer
Weißwein
oder Gemüsesupppe, nach Belieben

Zum Anrichten

Parmesan
frisch gerieben

Zubereitung

Erster Schritt - Kürbis Pasta

01
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
02
Den Kürbis, je nach Art schälen, halbieren und das Fruchtfleisch entfernen, anschließend würfeln.
03
Die Kürbisstücke in etwas Salzwasser für ca. 15 Minuten garen.
04
Die Pasta nach Packungsanleitung garen.
05
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Nach Wunsch mit etwas Weißwein ablöschen.
06
Die Kürbiswürfel dazugeben und kurz schwenken.
07
Mit dem Mixer zu einem Kürbispüree pürieren. Kochcreme oder Schlagobers hinzufügen und die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen.
08
Den Spinat kurz in Salzwasser blanchieren.
09
Die Petersilie waschen, von den Stielen befreien und sehr fein hacken. Unter den Spinat heben.
10
Nun die Walnüsse hacken.
11
Die Pasta in der Kürbissauce schwenken, den Spinat und die gehackten Walnüsse unterheben.

Zweiter Schritt - Anrichten

01
Die Kürbis-Pasta mit frisch geriebenem Parmesan verfeinert servieren.
Teilen