Mohnnudeln mit Zwetschkenröster

Mohnnudeln mit Zwetschkenröster

Zutaten

Erdäpfelteig

360
g
Erdäpfel
mehlig
180
g
griffiges Weizenmehl
und etwas mehr zum Arbeiten
50
g
weiche Butter
1
Eidotter

Zwetschkenröster

500
g
Zwetschken
entsteint und geviertelt
180
g
SPAR Natur*pur Bio-Rohrzucker
1
TL
Zitronensäure
1
TL
Zimt
gemahlen
1
Msp.
Nelken
gemahlen
1
TL
Speisestärke

Mohnnudeln

70
g
Butter
100
g
Staubzucker
80
g
SPAR Natur*pur Bio-Blaumohn gemahlen

Zubereitung

Erdäpfelteig

01

Erdäpfel in leicht gesalzenem Wasser weichkochen, schälen und 10 Minuten ausdampfen lassen. 

02

Die Kartoffeln zweimal durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Mehl, weicher Butter und dem Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

03

Den Teig abgedeckt 1 Stunde rasten lassen. 

Zwetschkenröster

01

Währenddessen für den Zwetschkenröster Zwetschken mit Zucker, Zitronensäure, Gewürzen und 125 ml Wasser in einen Topf geben und erhitzen. 

02

Röster unter gelegentlich Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. 

03

Anschließend Stärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren und den Röster damit abbinden. Überkühlen lassen. 

Mohnnudeln

01

Nach der Rastzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche portionieren und zu Schupfnudeln rollen.

02

Diese in leicht gesalzenem Wasser etwa 5 Minuten kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

03

Zur Fertigstellung Butter und 70 g Staubzucker in einer großen Pfanne schmelzen. Die Nudeln mit einem Schaumlöffel aus dem Kochwasser entnehmen und tropfnass in die Pfanne geben. Nudeln bei mittlerer Hitze 2 Minuten in Pfanne schwenken.

04

Zum Schluss 50 g Mohn zugeben und kurz unterschwenken. 

05

Für den Mohnzucker die restlichen 30 g Staubzucker und 30 g Mohn trocken vermischen.

06

Mohnnudeln auf Tellern anrichten und mit dem Mohnzucker bestreuen. 

07

Noch warm mit dem Zwetschkenröster servieren.

TIPP!

Wenn es schnell gehen muss, kann natürlich auch fertiger Zwetschkenröster verwendet werden!

Teilen