Rhabarber Cheesecake Tici Kaspar

Rhabarber-Cheesecake im Glas mit Himbeeren und Amarettini-Knusper

Gesamtdauer
30
Min
Zubereitung

Zutaten

Für den Keksboden

50
g
Vollkornkekse
25
g
Butter
flüssig

Für den Rhabarber

250
g
Rhabarber
2
EL
Brauner Zucker
Saft und Schale von einer Bio-Orange

Für die Creme

90
g
Doppelrahm-Frischkäse (z.B Philadelphia)
250
g
Mascarpone
25
g
Staubzucker
1
Schuss
Zitronensaft

Zum Servieren

1
Handvoll
Amarettini
grob zerbröselt
1
Becher
Himbeeren
frisch

Zubereitung

Erster Schritt - Der Keksboden

01

Für den Cheesecake Boden, die Kekse zu Bröseln verarbeiten und mit flüssiger Butter verrühren.

02

Die Keksbrösel kommen als Erstes in die Gläser, gefolgt von der Creme und dem Rhabarber. Dann wieder eine Schicht Brösel und so weiter, bis alles aufgebraucht ist. 

Zweiter Schritt - Rhabarber

01

Den Rhabarber waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

02

Mit Zucker, Orangensaft und -schale in einem kleinen Topf für einige Minuten köcheln lassen. 

03

Den gekochten Rhabarber zum Auskühlen in eine Schüssel füllen und in den Kühlschrank stellen.

Dritter Schritt: Die Creme

01

Für die Creme, Frischkäse mit Mascarpone, Staubzucker und Zitronensaft gut verrühren und in einen Spritzsack füllen.

Tici Kaspar Portrait
Tipp:

Die Creme kann sofort genossen werden, hält aber im Kühlschrank auch gut 2 Tage.

Vierter Schritt - Anrichten

01

Vor dem Servieren mit frischen Himbeeren garnieren und Amarettini-Bröseln bestreuen.

Teilen