SPAR Mahlzeit Lammkrone im Kräutermantel mit Ratatouille-Gemüse und Polenta-Gnocchi

Lammkrone im Kräutermantel mit Ratatouille-Gemüse und Polenta-Gnocchi

Gesamtdauer
80
Min
Zubereitung
0
Min

Zutaten

Lamm

  • 800 g Lammkrone
  • Salz und Pfeffer
  • Thymian und Rosmarinzweige
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 halbiert
  • 2 EL Butterflocken kalt

Kräutermantel

  • 1 Bund Schnittlauch fein geschnitten
  • 1 Bund Petersilie fein gehackt
  • 4 EL Dijon Senf

Polenta-Gnocchi

  • 300 ml Milch
  • 120 g SPAR Natur*pur Bio Maisgrieß
  • Majoran frisch, nach Wahl
  • Prise Salz
  • 1 EL Butter
  • 8 g gerieben
  • 1 Eigelb
  • 20 g Mehl griffig
  • 2 EL Butter zum Schwenken

Ratatouille-Gemüse

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 1 Paprika gelb
  • 1 Zucchini
  • 1 Melanzani klein
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Dose t
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 1 Bio-Zitrone

Jogurt-Minz-Dip

  • einige Minzblätter
  • 200 g griechisches Jogurt
  • 1 TL Harissa
  • 1 TL Honig

Zubereitung

Lamm

01

Mindestens 30 Minuten vor dem Braten das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen.

 

02

Lammkrone mit Salz und Pfeffer würzen. Eine beschichteten Grillpfanne heiß werden lassen, Öl hineingeben und das Lamm mit Kräutern und Knoblauch beidseitig scharf anbraten.

 

03

Zum Schluss kalte Butterflocken in die Pfanne geben, aufschäumen lassen und die Butter mehrmals über das Lamm gießen.

 

04

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, auf einen Gitterrost geben, Kräuter und Knoblauch darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 90°C langsam garen bis eine Kerntemperatur von 56°C (medium) erreicht ist.

Polenta-Gnocchi

01

Die Milch mit Butter, einer Prise Salz und gezupften Majoran aufkochen, den Maisgrieß einlaufen lassen und 2-3 Minuten rühren. 

02

Sobald die Polenta leicht angezogen hat, in eine Schüssel leeren. Mit Eigelb und Mehl vermengen.

 

03

Eine ca. 2 cm dicke Rolle formen und fingerbreite Gnocchi portionieren.

 

04

In reichlich Salzwasser einkochen und warten bis die Gnocchi schwimmen. Mit einem Siebschöpfer gut abtropfen lassen und in einer Pfanne mit brauner Butter und in frischem Majoran schwenken.

Ratatouille-Gemüse

01

Knoblauch und Zwiebel in feine Würfel schneiden. Paprika halbieren und entkernen. Zucchini, Melanzani und Paprika ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

 

02

In einer Pfanne Knoblauch und Zwiebel mit Olivenöl goldgelb rösten. Das gewürfelte Gemüse beimengen und für einige Minuten mitrösten.

 

03

Mit Tomatenpulpe auffüllen und bei geringer Hitze für circa 10-15 Minuten langsam schmurgeln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Mit Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence und Zitronenschale würzen.

Jogurt-Minz-Dip

01

Minzeblätter fein hacken und mit Jogurt, Harissa und Honig glattrühren.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

 

Anrichten

01

Die Lammkrone aus dem Ofen nehmen, etwas ruhen lassen mit Dijonsenf bepinseln und in den frischen Kräutern wälzen. Mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden. 

02

Ratatouille-Gemüse mit Hilfe einem Ring in die Mitte der Teller platzieren, Gnocchi herum verteilen, Lamm darauf anrichten und mit Jogurt-Minz-Sauce servieren.

Wein Empfehlung!
Bründlmayers Brut Rosé kann dank feiner Hefe- und Karamellnoten,
eleganter Säure und mineralischem Extrakt locker mit herzhaften Fleischgerichten wie der Lammkrone mithalten.
Teilen