Lachsfilet mit Blattspinat

Lachsfilet mit Blattspinat und Nudeln

Gesamtdauer
40
Min
Zubereitung

Zutaten

Spinat

1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
2
EL
Butter
100
g
junger Blattspinat
2
EL
rosa Pfefferbeeren
4
EL
Sojasauce

Lachs

1
Zitrone
unbehandelt
4
EL
Butter
4
Lachssteaks
(à ca. 150 g)
Salz und Pfeffer

Nudeln

500
g
Pasta
nach Wahl (z.B. Papardelle)
100
ml
Obers
0.5
Bund
Dille
Salz

Zubereitung

01

Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln und in der Butter anschwitzen. 

02

Pasta laut Packungsanleitung in Salzwasser bissfest kochen.

03

Für den Fisch von der Zitrone Zesten reißen. Butter in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten jeweils 5 Minuten langsam braten. Dille fein schneiden.

04

Nudeln abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Nudeln mit Obers, Dille und etwa 100 ml Kochwasser zurück in den Topf geben und warmstellen.

05

Den Spinat und die Pfefferbeeren zu den Zwiebeln geben und sehr kurz anschwitzen. Anschließend mit Sojasauce würzen. 

06

Zitronenzesten zum Lachs geben. Nudeln gut durchrühren, sollten sie zu trocken sein, etwas mehr Kochwasser einrühren.

07

Die Nudeln auf vorgewärmte Teller geben und mit je einem Lachsstück belegen, den Spinat auf den Lachs geben.

TIPP!

Nudel sollten nach dem Kochen nicht mit kaltem Wasser abgespült werden. Besser immer etwas Kochwasser auffangen und wieder zu den Nudeln geben, wenn sie zu kleben beginnen!

Teilen