Naheliegend: Heimische Qualität - aus der Region für die Region

Für SPAR als 100% österreichisches Unternehmen haben heimische Qualität, traditionelle Vielfalt und regionale Wertschöpfung einen besonderen Stellenwert. Das beweist SPAR Tag für Tag mit einem großartigen Angebot an Produkten und traditionellen Spezialitäten aus allen heimischen Regionen. Möglich wird das durch die enge Partnerschaft mit tausenden heimischen Bauern, Produzenten und Betrieben, die zum Teil schon seit vielen Generationen hervorragende Produkte erzeugen. Oftmals gegen jeden Trend, ganz einfach weil sie von der nachhaltigen Qualität ihrer Erzeugnisse und der Richtigkeit ihrer Methoden felsenfest überzeugt sind. Immer mehr Österreicher schätzen diese Rückbesinnung auf traditionelle Werte, begeistern sich für die Neubelebung überlieferter Handwerkskunst und genießen, was in ihrer Region für sie geerntet, produziert und an SPAR geliefert wird. Naheliegend, dass wir nicht jeden einzelnen unserer Lieferanten porträtieren können, aber einige davon möchten wir Ihnen - stellvertretend für Tausende andere - gerne vorstellen.

Bio Kuh mit Bauer

Frische ist uns nicht Wurst!

Natürlich aus Österreich. Natürlich von TANN! Regionalität die man schmeckt und schätzt! 100% österreichisches Fleisch für TANN. Naheliegend, dass besonders frisch ist, was aus Österreich kommt.

Erfolgreiche Partnerschaft mit tausenden Bauern

Tausende heimische Bauern arbeiten in enger Partnerschaft mit den sechs SPAR-eigenen TANN-Betrieben zusammen und unterziehen sich strengen, regelmäßigen Kontrollen, um alle Anforderungen zu erfüllen. Das schmeckt man - und es spricht für eine hohe Lebensmittelqualität, die von Österreichs Landwirtschaft produziert wird. Naheliegend, dass heimisches Frischfleisch mehr als nur Qualitätsvorteile hat: SPAR stützt damit die heimische Landwirtschaft und sichert den Fortbestand zahlreicher Betriebe in vielen Regionen.

Pater Pausch für SPAR Naheliegendes mit Kräutern in der Hand
© Thomas Benesch © Thomas Benesch

SPAR wie früher Bio-Küchenkräuter für die Seele

Bereits vor Hunderten von Jahren wussten die Mönche des Benediktinerordens um die heilsame Wirkung der Natur. In ihren Klostergärten beobachteten sie die faszinierenden Eigenschaften der Kräuter und gaben ihr Wissen weiter. Nun teilen sie ihre Geheimnisse mit uns: Gemeinsam mit Prior Pater Dr. Johannes Pausch vom Europakloster Gut Aich in St. Gilgen haben wir Bio-Kräutermischungen entwickelt und das Jahrhunderte alte Wissen der Benediktinermönche angewendet.

Mit der Kraft der Bio-Kräuter

Geschmacklich halten sich die Bio-Küchenkräuter für die Seele dezent im Hintergrund. „Sie unterstützen eher das Eigenaroma der Speisen – jede Kräutermischung auf ihre eigene Weise“, beschreibt Johannes Pausch das Aroma. Die Bio-Küchenkräuter entfalten ihre Kraft und ihr wunderbares Aroma in Gemüse- und Fleischgerichten, Aufstrichen, Salaten, Müslis, Suppen, Nudelgerichten oder Saucen.

Pater Dr. Johannes Pausch: „Erwarten Sie keine schnellen Wunder von diesen Gaben der Natur, sondern lassen Sie sich überraschen von ihren wohlschmeckenden, sanften und tiefgründig wirkenden Kräften. Mein Wissen um die Kraft der Kräuter kann ich dank SPAR an euch weitergeben.“

Eier bei SPAR: Strengstens kontrolliert & zu 100% aus Österreich!

Bei Eiern stellt SPAR höchste Ansprüche an Geschmack, Qualität und Tierwohl. Deshalb bezieht SPAR Hühnereier ausschließlich von mehr als 200 heimischen Bauern, bei denen Eierqualität und Tierschutz Hand in Hand gehen.

NAHELIEGEND,

... dass alle Eier zu 100% aus Österreich sind;
... dass alle Hühner 100% gentechnikfrei gefüttert werden;
... dass dafür 100% „Donausoja“ verwendet wird;
... dass alle Eier den strengen AMA-Richtlinien entsprechen und daher das AMA-Gütesiegel tragen;
... dass alle Eier auch der SPAR-Qualitätsgarantie unterliegen.

Sie können jederzeit selbst kontrollieren, woher jedes Ei kommt: Der Code „AT“ bedeutet „Herkunftsland Österreich“!

Wolfgang Wallner aus Moosdorf in Oberösterreich, Initiator des Projekts „Wanderhuhn“: „So wie auch ich, werden alle heimischen Eierbauern, die an SPAR liefern, regelmäßig und strengstens kontrolliert. Darum kann SPAR garantieren, dass alle Eier zu 100% aus Österreich kommen!“

Tomaten und Paprika-Vielfalt aus Österreich

Viele Tomaten-Spezialitäten - wie Cherry und Ovaltomaten - kommen jetzt regelmäßig aus Österreich, denn in der Frutura Thermal-Gemüsewelt in Bad Blumau kann ganzjährig geerntet werden. Weil das Bio-Fruchtgemüse von SPAR Natur*pur am Strauch reifen kann, entwickelt es ein besonders volles, intensives Aroma. Darauf kann sich Österreich jetzt das ganze Jahr über freuen!

Erste Ernte aus der Frutura Thermal-Gemüsewelt

Manfred und Katrin Hohensinner, leitende Mitarbeiter von Frutura, sind vom vollen Aroma begeistert: "Papeletto Bio-Tomaten sind fruchtig und süß. Mit ihnen wird jede Tomatensauce zum Gedicht. Ramiro Bio-Spitzpaprika sind knackig, süß und saftig. Sie schmecken auch gegrillt hervorragend!"

Manfred Hohensinner von Frutura
© evatrifft © evatrifft

Zum Schutz der Bienen: Feinster heimischer Bio-Honig

Sie sind fasziniert davon, was Bienen für uns leisten

Die Imkermeister Stefan Mandl und Martin Oliva, die den SPAR Natur*pur Bio-Kräuterhonig und den Wiener Bio-Blütenhonig produzieren, kämpfen mit ihrem Bienenhof gegen das Bienensterben an.

Wichtigster Bestäuber unserer Kulturpflanzen

Rund zwei Drittel unserer Nahrungsmittel sind direkt oder indirekt von der Blütenbestäubung durch Honigbienen abhängig. Die fleißigen Tierchen sind aber bedroht, und ihr stetiger Rückgang hat bereits spürbare Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt. Durch den Kauf von heimischem Bio-Blütenhonig kann aber jeder einzelne zum Schutz der Bienen beitragen. 

Die Imkermeister

Stefan Mandl und Martin Oliva: „Naheliegend, dass man mit dem Kauf von heimischem Bio-Honig auch zum Schutz der Bienen beiträgt!“

Bio-Honig vom Bienenhof Mandl Oliva

Auf ihrem biologisch geführten Bienenhof verarbeiten die beiden Imker den Honig, den etwa 7.000 Bienenvölker auf rd. 500 Standplätzen in Wien und Niederösterreich produzieren, zu SPAR Natur*pur Bio-Honig. Man bekommt ihn exklusiv bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR.

heimischer Bio-Honig

Feinster heimischer Bio-Ziegenkäse

Sie sind intelligent, lebhaft und wählerisch: In Ziegen kann man richtig vernarrt sein - wie es der Bio-Landwirt Franz Forster ist. Aus seiner Ziegenmilch macht die Klosterkäserei Stift Schlierbach ihre feinen Ziegenkäse-Spezialitäten.

Bestes Bio-Futter für „zickige“ Ziegen

Bio-Bauer Franz Forster, dessen Hof in der 1.700 Seelengemeinde im oberösterreichischen Adlwang steht, ist einer der 44 Bio-Landwirte, die mit dem Stift Schlierbach zusammenarbeiten. Dort weiß man die hohe Milchqualität zu schätzen. „Die Qualität der Milch hängt ganz entscheidend vom Futter ab“ - so Franz Forster - „deshalb gibt’s bei uns nur bestes Bio-Futter. Das meiste davon bau’ ich selber an.“

Bio-Landwirt Franz Forster

„Den feinen Ziegenkäse gibt es bei mir und dank SPAR in ganz Österreich.“

Abt Nikolaus Stift Schlierbach

„NAHELIEGEND, dass diese Milchqualität für den feinen Geschmack unseres Klosterkäses entscheidend ist.“

NAHELIEGEND, das der Käse hervorragend schmeckt

Die Klosterkäserei in Schlierbach stellt seit 1924 Käse-Spezialitäten nach traditionellen Rezepten und streng geheimen Rezepturen her. Heute erzeugt man hier für SPAR Natur*pur den Bio-Ziegen-Camembert sowie den Bio-Ziegen-Frischkäse - erhältlich exklusiv bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR.

Bio Ziegenkäse für Naheliegendes bei SPAR

Bio-Knoblauch von Öko-Pionier Erich Stekovics exklusiv bei SPAR!

Begeisterung für alte Sorten

Erich Stekovics aus Frauenkirchen im Burgenland wird in Fachkreisen „Kaiser der Paradeiser“ genannt. Er betreibt seine „Suche nach verlorengegangenen Geschmäckern“ mit bewundernswerter Konsequenz. In seinem Betrieb baut er heute tausende alte Tomaten-Sorten an, die lange vergessen waren.

Endlich wieder Qualität aus Österreich!

Heimischer Knoblauch war bis vor wenigen Jahren fast ausgestorben. In Zusammenarbeit mit Erich Stekovics kann SPAR heute Bio-Knoblauch aus dem Burgenland unter der Eigenmarke „SPAR wie früher“ österreichweit anbieten.

NAHELIEGEND, dass sich Erich Stekovics auch der Zucht von österreichischem Knoblauch mit Hingabe widmet.

Hühner auf Wanderschaft - schonend für Tier und Umwelt

Bei Eiern hat SPAR höchste Ansprüche. Eierqualität und Tierschutz müssen Hand in Hand gehen. In Kooperation mit innovativen Partnern - wie Wolfgang Wallner aus Moosdorf - geht man daher für SPAR PREMIUM Eier neue Wege.

Wanderhühner: Der Stall wird mobil

Der fahrbare Wanderhuhnstall ist ein Segen für die Hühner, denn die Legehennen werden alle 8–10 Tage auf eine neue Wiese transportiert. Die Hennen haben einen großzügigen Auslauf auf einer grünen, gesunden Wiese und können jederzeit Gräser und Kräuter fressen. Durch das Versetzen des Stalls werden die Grünflächen geschont und können sich regenerieren. NAHELIEGEND, dass man das an der Qualität und dem Geschmack der Eier merkt!

Initiator des Projekts Wanderhuhn ist der Unternehmer Wolfgang Wallner aus Moosdorf in Oberösterreich, der für SPAR PREMIUM bereits luftgetrocknete und handgefertigte Nudeln produziert: „Die Eier vom PREMIUM Wanderhuhn gibt’s dank SPAR in ganz Österreich!“

NAHELIEGEND, dass uns die Qualität der Eier, das Wohlergehen der Tiere und die Natur am Herzen liegen! Die Eier stammen zu 100% aus Österreich und sind aus tiergerechter Haltung. Sie sind mit dem AMA-Gütesiegel ausgezeichnet und natürlich gentechnikfrei. Auch die Eier-Verpackung ist vorbildlich, denn sie ist CO2 neutral. 

SPAR PREMIUM EIER VOM WANDERHUHN:
Beliebt - aber nicht immer zu haben! Unsere Wanderhühner tun, was sie können. Aber ihre Eier sind eben reine Naturprodukte und keine Massenware - daher kann es vorkommen, dass es hin und wieder nicht genug davon gibt. Neue Wanderställe sind im Entstehen - das ist gut für die Hühner, für die Natur und für unsere Kunden, die diese Eier zu schätzen wissen.

Beinhundner Huhn mit junger Bäurin

Große Produkt-Vielfalt von heimischen Gemüsebauern

Bei SPAR finden Sie eine große Auswahl an wunderbaren Gemüse-Sorten, die von zahlreichen heimischen Bauern in enger Partnerschaft mit SPAR produziert werden. Stellvertretend für die vielen regionalen Gemüse-Bauern stellen wir Ihnen hier die Familie Sterkl aus Statendorf in Niederösterreich vor:

Absolute Frische und Regionalität, sehr gute konstante Qualität nach dem Motto „Frisch, regional, gut“, Flexibilität und eine nachhaltige Wirtschaftsweise werden dabei ganz großgeschrieben. Bereits seit 1991 beliefert der Gemüsebauer Sterkl SPAR mit Zwiebeln, Radicchio, Mixsalat, Kopfsalat, Eissalat und Endiviensalat. Die Wertschöpfung bleibt in der Gegend und die kurzen Wege schonen die Umwelt. „Bis das fertige Produkt im Regal liegt bedarf es viel Planung, Arbeit und einiger Ressourcen, aber auch viel Sorgfalt, Liebe zum Detail und Geschicklichkeit. Das Ergebnis sind täglich frischer, regionaler Salat und Zwiebeln im Regal“, zeigt sich Familie Sterkl stolz über die Partnerschaft mit SPAR.

Das Klosterbrot der Stiftsbäckerei St. Peter

Die Bäckerei im Herzen der Salzburger Altstadt gibt‘s schon seit dem 12. Jahrhundert. Heute ist sie für ihr Schwarzbrot aus Natursauerteig berühmt. Das schmeckt viele Tage lang wunderbar.

Naheliegend, dass die produzierten Mengen beschränkt sind und dass es dieses Brot nicht überall geben kann.

Die Herrschaftsbäckerei in Ranshofen

Die Bäckerei in Ranshofen, Gemeinde Braunau, existiert nachweislich seit fast 900 Jahren - sie ist damit die älteste Bäckerei Österreichs. Betrieben wird sie heute von der Familie Höllbacher - demnächst in fünfter Generation.

Naheliegend, dass die produzierten Mengen beschränkt sind und dass es dieses Brot nicht überall geben kann.

Weintrauben

Hannes Reeh - Typische Weine aus der Region

Die junge Winzergeneration jetzt bei SPAR entdecken

Unter zahlreichen heimischen Weinen entdeckt man bei SPAR immer wieder neue Namen. Junge Winzer, die sich mit ausgeprägtem Gespür für Qualität auf altes Handwerk besinnen und damit außergewöhnliche Weine produzieren. Hannes Reeh ist einer davon.

Spitzenwein von Top-Winzer Hannes Reeh exklusiv bei SPAR!

Hannes Reeh hat im Jahr 2007 den Weinbaubetrieb seiner Eltern in Andau übernommen. Mit überzeugender Arbeit hat er sich in kürzester Zeit zu einem der vielbeachteten Winzer des Burgenlandes entwickelt.

„Die Idee war von Anfang an, dass man bei meinen Weinen das Typische der Region schmecken soll. Naheliegend, dass dadurch das überlieferte Winzer-Handwerk wieder besonders wichtig wird! Wir verbinden es mit modernster Kellertechnik damit am Ende typische, ehrliche, einzigartige Weine heraus kommen.“

Die Herkunft außergewöhnlicher Weine!

Im Weinbaugebiet Neusiedlersee im Burgenland, ganz im Osten des Seewinkels liegt Andau. Mit 2400 Sonnenstunden ist Andau der sonnenreichste Ort Österreichs. Naheliegend, dass die kargen Schotterböden das hervor bringen, was heute gerne als „Terroir“ bezeichnet wird - den typischen Charakter einer außergewöhnlichen Region.

„Die Qualität des österreichischen Weines ist zum Glück sehr hoch. Nicht umsonst sind sie international sehr angesehen und haben schon viele Auszeichnungen erhalten".