Salih Ciftci

Durchstarter

Vom Bodenleger zum SPAR-Kaufmann

Mit nur 25 Jahren entschied sich Salih Ciftci, einen SPAR-Markt als selbstständiger Kaufmann zu übernehmen. Eine Entscheidung mit Risiko - aber es hat sich gelohnt.

Salih Cifty

Mut und Tatendrang

 

Jung, dynamisch, unternehmerisch denkend und
bereit für eine neue Herausforderung? Das war Salih Ciftci vor vier Jahren, als
seine Entscheidung fiel, das SPAR-Geschäft seiner Eltern als selbstständiger
Kaufmann zu übernehmen. Mit nur 25 Jahren richtete er seinen Fokus neu aus und verabschiedete sich von seiner beruflichen Laufbahn als Fliesen- und
Plattenleger.

 

Doch ein kompletter „Lebensmittel-Frischling“ war er nicht, denn seine Eltern führten bereits seit seinen Kindheitstagen ein Lebensmittelgeschäft, in dem er immer wieder mit anpackte. Trotzdem entschied er sich gegen eine Einzelhandelslehre, kam aber auch während der sechs Jahre im handwerklichen Beruf nicht los von seiner Leidenschaft für SPAR. Lebensmittelspezifische Ausbildungen parallel zu seinem eigentlichen Beruf ermöglichten ihm stets Einblicke in den Einzelhandel. „Ich wusste schon immer, irgendwann mach ich meinen Weg bei SPAR – das liegt mir einfach“, erzählt Salih noch heute mit voller Begeisterung. 2015 war es dann so weit – die Chance bot sich und Salih ergriff sie. „Mit viel Einsatz und Willen kannst du alles erreichen“, ist Salih überzeugt und meint weiter: „Die zusätzliche Unterstützung der firmeninternen Betriebsberater für den SPAR-Einzelhandel gibt dir Sicherheit und ermöglicht dir den Einstieg in die Selbstständigkeit, der für dich am besten passt.“  

Weiterentwicklung muss sein 

 

Selbstständigkeit bedeutet neben Verantwortung auch Verständnis für Führung, Arbeitsrecht, unter- nehmerisches Denken und Betriebswirtschaft. „Um mein Wissen auszubauen und SPAR-spezifisch zu vertiefen, entschied ich mich 2016 für die SPAR-Meister-Ausbildung*“, erinnert sich der 29- Jährige. Hier werden genau diese Kompetenzen entwickelt, technische Skills gelernt und spezifisches Fachwissen vermittelt. Es ist ein umfassender Wissenstransfer für alle SPAR-Führungskräfte.

 

Neue Wege eröffnen sich

 

„2018 bot SPAR mir eine neue Herausforderung: Ich konnte den SPAR-Markt in der Landstraße in Bregenz übernehmen“, erinnert sich Salih. Ein größerer Markt mit mehr Mitarbeitern und anderen Voraussetzungen – spannend und vielversprechend für den motivierten SPARianer. Denn er weiß, wenn man zur richtigen Zeit seine Chance nutzt, dann wird sich der Erfolg einstellen. 

* Höchster SPAR-interner Ausbildungsgrad, analog zum Meister in handwerklichen Berufen.

Salih Ciftci
Salih Ciftci

Selbstständigkeit mit einem starken Partner an der Seite

 

Mit derzeit 51 selbstständigen Einzelhandelsstandorten, 43 SPAR-Filialen und 5 INTERSPAR-Märkten im Land ist SPAR stets auf der Suche nach neuen, topmotivierten Führungskräften. Ob als Marktleiter/in an einem der Filialstandorte oder als selbstständige/r Kaufmann/-frau – die individuellen Möglichkeiten sind breit gefächert. Bereit für eine Veränderung und neugierig geworden? Dann jetzt informieren auf www.spar.at/karriere

„Ich habe meinen TRAUM wahr gemacht!  Mit eigenem Einsatz und der Unterstützung von SPAR.“