SPAR Winklern
SPAR/Werner Krug SPAR/Werner Krug

SPAR baut Marktführerschaft im heimischen Lebensmittelhandel weiter aus

  • Umsatz der SPAR Österreich-Gruppe: +4,7 %
  • Umsatz im Lebensmittelhandel: +4,0 %
  • 90.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

Die SPAR Österreich-Gruppe ist in Österreich und 7 Nachbarländern in 3 Geschäftsfeldern - Lebensmittelhandel, Sportfachhandel und im Bereich Shopping-Center - tätig. Der Brutto-Verkaufsumsatz der gesamten Gruppe wuchs 2021 um insgesamt +4,7 % auf 17,37 Milliarden Euro. Besonders erfolgreich war SPAR in Österreich, wo im Lebensmittelhandel mit einem Verkaufsumsatz von 8,63 Milliarden Euro (+3,9 %) die Marktführerschaft weiter ausgebaut werden konnte. Auch in zwei Regionen in Norditalien hält SPAR die Marktführerschaft. SES Spar European Shopping Centers erreichte ein Umsatzplus über alle Länder von +7,6 % und erhielt für die Mall ALEJA in Ljubljana (SLO) den renommierten RLI Global Award als bestes neues Shopping-Center. Hervis erzielte trotz weiterhin schwieriger Rahmenbedingungen eine Umsatzsteigerung von über +14 %. Die positive Entwicklung im gesamten Unternehmen zeigt sich auch im Konzernergebnis: Es konnte ein Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) von 334 Millionen Euro erzielt werden. 2021 investierte das Unternehmen insgesamt über 750 Millionen Euro. Für die Expansion mit einem aktuellen Schwerpunkt in Norditalien und für Infrastruktur, Innovation und Digitalisierung sind für 2022 Investitionen von über 800 Millionen Euro geplant. Die SPAR Österreich-Gruppe betreibt aktuell 3.291 Standorte und beschäftigt über 90.000 Mitarbeiter:innen, rund 50.000 davon arbeiten in Österreich.

Finanzdaten