SPAR Heimat

Wie SPAR-Küken das Fliegen lernen.

Man findet sich in jedem SPAR-Markt im Land, sie sprühen vor jugendlichem Charme und haben ihren Karriereweg noch vor sich - unsere Lehrlinge.

Und dank den SPAR-Ausbildungsverantwortlichen im Ländle, Günther Hiebeler und Simon Gombotz, haben unsere Küken eine bunte Ausbildungszeit vor sich und entwickeln sich zu hervorragenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Führungskräften.

SPAR Heimat

200 an der Zahl – so viele Jugendliche befinden sich derzeit im Lehrlingsausbildungsprogramm von SPAR im Ländle, in 14 unterschiedlichen Lehrberufen. Doch was ist noch sor eizvoll an einer Lehre bei SPAR? Das weiß Lehrlingsverantwortlicher Simon Gombotz auf Knopfdruck, denn auch er absolvierte die Lehre zum Einzelhandelskaufmann bei SPAR:

Neben einer bunten Vielfalt an Ausbildungsangebotenim Markt, in der SPAR-Akademie und in Seminaren machen sich bei uns auch gute Leistungen bezahlt. Neben Prämien von bis zu 4.500 Euro in der Lehrzeit gibt es die Möglichkeit für den gratis B-Führerschein und die Lehre mit Matura."

Warum die Küken gerne zu SPAR flattern

Seminare in Seminarräumen – nur bedingt. Denn wenn Günter und Simon Seminare planen, dann gern im schönen Faschina/Fontanella. Dorthin beordern sie ihre Küken zum Teamseminar Ende des 1. Lehrjahres und zum Karriereseminar im 2. Lehrjahr. Günter Hiebeler, Ausbildungsleiter von SPAR im Ländle, ist sich sicher: „Mit der nötigen Höhenluft entwickelt sich noch mehr Teamspirit und die Zukunft unserer Jugendlichen lässt sich abseits des Berufsalltages viel entspannter und konkreter planen.“ Ob in der freien Natur, beim gemütlichen Lagerfeueroder beim Hüttenabend – die Jugendlichen stehen im absoluten Fokus und erkennen auf spaßige Art und Weise, in welche Richtung ihre Flügel sie tragen.

 

Viel Gegacker mit viel dahinter

Drei Jahre voller Abwechslung warten auf unsere Jugend. Denn der Lehralltag gestaltet sich nicht nur durch den Rotationsplan innerhalb des Ausbildungsbetriebes sehr spannend, auch Fachexkursionen zu Partnerbetrieben und unzählige Zusatzausbildungen im Lebensmittelbereich wie die Ausbildung zu Käse-Experten, FAIRTRADEBotschaftern, Bio-Experten oder zu Green Champions stehen auf dem Lehrplan. Um schulisches Wissen kümmern sich unsere Lehrkräfte der eigens eingerichteten SPAR-Akademie-Klassen, dieso ein effektives Lernen passend zum momentanen Tätigkeitsfeld sicherstellen. Und wenn dann die Lehrabschlussprüfung geschafft ist? Dann werden die Lehrabschlusszeugnisse zwischen Achterbahnfahrten übergeben – nämlich im Europa-Park in Rust.

SPAR Heimat