Optimale Nahversorgung im Ländle

Seit 1957 ist SPAR Vorarlberg bemüht, flächendeckend im Ländle für alle Kundinnen und Kunden ein umfassendes Waren-Angebot zu bieten. Kleine Nahversorgungsstandorte stehen ebenso im Fokus wie auch Vollsortimenter für den Großeinkauf. Erstere haben maßgeblich zu unserer Entstehungsgeschichte beigetragen und daher einen hohen Stellenwert – viele von ihnen überzeugen zusätzlich durch eine emotionale und soziale Verankerung in der Gemeinde.

SPAR-Markt Mellau

Der SPAR Ortskonsumverein Mellau

Er wurde 1897 von den Dorfbewohnern mit dem Ziel gegründet, eine örtliche Warenversorgung zu gewährleisten. Heute betreibt die Genossenschaft einen modernen SPAR-Markt mit demselben Ziel. Gerade in kleinen Ortschaften ist es wichtig, eine geeignete und an die Umgebung angepasste Nahversorgung zu bieten, um den Bewohnern das Leben im Dorf zu vereinfachen. In Vorarlberg liegen viele solcher Gemeinden, die eine Einwohnerzahl von 1.000 kaum übersteigen. Das Gebiet Bregenzerwald ist ein Paradebeispiel. Mit 22 Gemeinden zählt diese Region gerade mal rund 30.000 Einwohner.

Nahversorgung wird großgeschrieben

Der Konsum Mellau ist einer von noch neun Ortskonsumvereinen im Land. Dass der Mehrwert dieses SPAR-Marktes in erster Linie in der Nahversorgung liegt, zeigte sich einmal mehr, als er von Februar bis Oktober 2018 komplett modernisiert wurde, jedoch die Lebensmittelversorgung keinen einzigen Tag ausblieb. „Bis Ende August blieb unser Laden am Standort offen, danach wurde uns von der Gemeinde der Mehrzwecksaal als Ausweichlokal gestellt“, erinnert sich Edith Feuerstein, Geschäftsführerin SPAR-Markt Mellau. „Das war für unser Dorf von großer Wichtigkeit, da wir der einzige Nahversorger im Ort sind. “ So geht es vielen Gemeinden im Land – SPAR stellt in 28 von ihnen den einzigen Lebensmittler, wie auch in Egg-Großdorf.

SPAR-Markt Mellau.

Seit 1897 sind wir Nahversorger in Mellau. Mit unserem kundenfreundlichen, neuen SPAR Markt sind wir für die Zukunft gut gerüstet.

SPAR-Markt Großdorf

SPAR-Markt Grossdorf – in neuer Größe

Seit 1903 ist ein Lebensmittelladen in der rund 1.000-Seelen-Gemeinde ansässig, seit 2003 als kleiner, feiner SPAR-Markt. Erst Anfang dieses Jahres siedelte er auf die gegenüberliegende Straßenseite – und sorgt nun auf 205 m² für ein modernes Einkaufsvergnügen. „Wir haben unser Sortiment ausgeweitet und an die Bedürfnisse der Dorfbewohner angepasst. Natürlich können wir nicht alles führen, aber auf Kundenwünsche wird gerne eingegangen“, erzählt SPAR-Kauffrau Annemarie Hammerer, die seit 16 Jahren den SPAR-Markt in Egg Großdorf selbstständig führt.

Der neue SPAR-Markt Großdorf ist zwar klein, aber trotzdem ein Leuchtturm, weil er beweist, dass der Erhalt der Nahversorgung nicht nur der Gemeinde ein großes Anliegen ist.

SPAR-Markt Tosters - mit besonderem Lieferservice

Ähnlich ergeht es auch SPAR Kauffrau Sabine Kessler in Feldkirch-Tosters. Auf rund 270 m² Verkaufsfläche kümmert sich SPAR hier seit 1966 um eine optimal angepasste Nahversorgung– seit gut drei Jahren in einem komplett modernisierten Markt. Die Individualität der rund 100 SPAR-Standorte in Vorarlberg ist nicht nur durch das bedarfsgerechte Sortiment bewiesen, sondern auch durch unterschiedliche Angebote der SPAR-Kaufleute. „Wir bieten Dienstag bis Freitag einen Lieferservice an, da viele unserer Stammkunden bereits in höherem Alter sind und es bei uns einige Betreuungseinrichtungen gibt“, erzählt Sabine Kessler.

MA-SPAR-Markt Tosters

Durch die Nähe zum SPAR-Markt kann ich täglich meinen Einkauf selbst erledigen, eine kurze Unterhaltung inklusive.

Kundin SPAR-Markt  Tosters