Edle Tropfen von unseren Lieferanten

Nachhaltigkeit und bester Geschmack - Bierspezialitäten von Gratzer

Als Alois Gratzer mit nur 15 Jahren sein erstes Bier braute musste sein Hase als Vorkoster herhalten. Seitdem ziert das Langohr die Bierspezialitäten aus der Brauerei Gratzer. Seit 2012 wird das Bier bei Gratzer in Kaindorfs übrigens CO2 neutral produziert. Ein Grund mehr, dass die sechs verschiedenen Bierspezialitäten in den Regalen der SPAR Supermärkte stehen.

Winzerin Pichler Schober hält ein Weinglas
© Werner Krug

Jeder Jahrgang ein Geschmackserlebnis

„Unser Weingut liegt in den sanften Urgesteinshügeln des Sausals, unsere Rieden Mitteregg und Nebenegg sind die Grundlage für unsere Qualitätsweine. Bei SPAR bieten wir folgende Sorten an: Welschriesling, Weißburgunder, Morillon, Sauvignon blanc, Gelber Muskateller, Blauer Zweigelt und Junker. Jeder Jahrgang ist eine neue Herausforderung und immer wieder ein neues Geschmackserlebnis.“ – Weingut Pichler-Schober. 

Das flüssige Gold von der Hirschbirn

Die Streuobstwiesen mit uralten Hirschbirnbäumen prägen die wunderschöne Landschaft im Pöllauer Tal. Diese Hirschbirn ist der Rohstoff, aus dem bei Hans-Jürgen Pailer mit dem Birnhirsch und dem prickelnden Cervus flüssiges Gold wird.

Fruchtig, nicht zu süß und mit einem Alkoholgehalt von 16 % relativ leicht, kommt der Birnhirsch daher. Erfinder Hans-Jürgen Pailer hat aus dem berühmten Wahrzeichen des Naturparks Pöllauer Tal, der Hirschbirn, einen herrlichen Fruchtsaftlikör kreiert. Nur hochwertigste Hirschbirnen in ausgezeichneter Qualität werden dafür verwendet. Am besten genießt man den Likör pur auf Eis oder gemixt als Cocktail. Anregungen dazu gibt's auf der offiziellen Website www.birnhirsch.at.

Hans-Jürgen Pailer präsentiert seine Produkte
© foto peter melbinger
Anton Holzer schenkt ein Glas Most ein
© Werner Krug, www.derkrug.at

Feinster Most alten Sorten

„Most ist ein traditionelles und gleichzeitig aktuelles Getränk, in dessen Produktion wir 1990 eingestiegen sind. Seither verarbeiten wir hier in Riegersbach bei Vorau viele alte Apfel- und Birnensorten aus den eigenen Streuobstwiesen und sind in den letzten 10 Jahren jährlich in einer Kategorie als steirischer Landessieger bei der Landesmostkost ausgezeichnet worden.“ –  Anton Holzer.