Mirjam Ressmann und Lebensgefährte beim Verarbeiten von Teigtaschen

Amlacher Nudelmanufaktur

Als Mirjam Ressmann ihr Unternehmen vor 20 Jahren gründete, waren es noch sie und eine Mitarbeiterin, die auf nur rund 30 m² die ersten original Kärntner Kasnudeln produzierten. Mittlerweile sind acht Mitarbeiter im Betrieb tätig und neben den bekannten Kärntner Kasnudeln sind noch 19 weitere Nudelspezialitäten im Sortiment zu finden. Unverändert ist jedoch, dass 99 Prozent der Zutaten aus der Region stammen und nach wie vor jede Nudel von Hand gemacht wird.

Die hervorragenden Amlacher Kärntner Kasnudeln gibt es bei ausgewählten SPAR-Standorten.