Meldesystem für sexualisierte Gewalt im Rahmen der schulischen Ausbildung in der SPAR-Akademie

SAW_Logo

Unsere SPAR-Grundsätze

Sie bilden die Grundlage für unser Unternehmensleitbild und unser Compliance-Verständnis. Wir erwarten von unseren Lehrlingen, Lehrenden und Mitarbeitenden ein verantwortungsbewusstes und verlässliches Handeln. Verbindliche Regelungen, Richtlinien und Verträge müssen eingehalten werden. So ist es auch in unseren internen Richtlinien verankert.

Das Meldesystem für sexualisierte Gewalt im Rahmen der schulischen Ausbildung in der SPAR-Akademie  soll helfen, unseren Werten jederzeit gerecht zu werden. Oberstes Ziel ist, den nachhaltigen Erfolg der SPAR-Akademie als Teil der SPAR-Gruppe zu sichern und auszubauen, sowie Schäden von ihr abzuwenden. Das Meldesystem dient somit dem Schutz der SPAR-Akademie sowie unserer Lehrlinge, Lehrenden und Mitarbeitenden.

Datenschutz

Der Schutz von Daten und Informationssystemen ist für die SPAR-Gruppe seit je her ein wichtiges Anliegen, welches wir bei allen unseren Geschäftsbeziehungen und auch gegenüber unseren Mitarbeitenden stets berücksichtigen. Dementsprechend behandeln wir personenbezogene Daten vertraulich und im Einklang mit den Datenschutzvorschriften. Weiters investieren wir laufend in Sicherheitsmaßnahmen, um den Schutz unserer Informationssysteme und der darin befindlichen Daten bestmöglich zu gewährleisten.
Ein eigenes, für die Informations- und Datensicherheit zuständiges, Team beschäftigt sich in der SPAR-Gruppe mit der Einführung, dem Betrieb und der laufenden Verbesserung von Informationssicherheitsmaßnahmen.

 

Weitere Informationen betreffend Datenschutz in Zusammenhang mit dem Meldesystem für sexualisierte Gewalt im Rahmen der schulischen Ausbildung in der SPAR-Akademie finden Sie in der betreffenden Datenschutzerklärung.

Erkennen von Verstößen im Rahmen der schulischen Ausbildung

Das Meldesystem für sexualisierte Gewalt im Rahmen der schulischen Ausbildung in der SPAR-Akademie dient der Einmeldung von Verstößen in nachstehendem Zusammenhang:

  • Vorbeugung, Verhinderung und Bekämpfung bestimmter strafbarer Handlungen im Bereichder sexualisierten Gewalt
  • Schutz der Privatsphäre 
  • Fahrlässige Verletzung der Freiheit der Person oder Beeinträchtigung der Würde

Potentielle Verstöße im Sinne des "Whistleblowing-Gesetzes" müssen frühzeitig erkannt und aufgearbeitet werden, damit ein etwaiges Fehlverhalten schnellstmöglich abgestellt werden kann. Wir sind daher unseren Lehrlingen, Lehrenden und Mitarbeitenden dankbar, wenn sie uns auf mögliche Verstöße hinweisen. Zu diesem Zweck haben wir ein gesichertes Meldesystem eingerichtet. So können Hinweise rund um die Uhr abgegeben werden: sicher, vertraulich und auf Wunsch auch anonym.

Warum soll ich eine Meinung abgeben?

Von unseren Lehrlingen, Lehrenden und Mitarbeitenden sowie Personen, die mit der SPAR-Akademie zu tun haben, erwarten wir ein verantwortungsbewusstes und verlässliches Handeln. Gesetzliche Bestimmungen, verbindliche Regelungen und Richtlinien müssen eingehalten werden. Wenn Sie eines der folgenden Beispiele bei sich oder anderen festgestellt haben, dann nutzen Sie die Möglichkeit der Meldung über dieses Meldesystem und teilen Sie uns Ihre Informationen mit:

  • Poster von Pin-ups in der Berufsschule (auch am PC)
  • Pornografische Bilder in der Berufsschule (auch am PC bzw. Mousepad)
  • Anstarren, taxierende Blicke
  • Anzügliche Witze, Hinterherpfeifen
  • Anzügliche Bemerkungen über Figur oder sexuelles Verhalten im Privatleben
  • Eindeutige verbale sexuelle Äußerungen
  • Unterwünschte Einladungen mit eindeutiger (benannter) Absicht
  • Telefongespräche oder Briefe oder E-Mails oder SMS-Nachrichten oder Chatnachrichten mit sexuellen Anspielungen
  • Versprechen von Vorteilen bei sexuellem Entgegenkommen
  • Androhen von Nachteilen bei sexueller Verweigerung
  • Zufällige/gezielte körperliche Berührungen (z.B. Po-Kneifen und -Klapsen)• Aufforderung zu sexuellen Handlungen
  • Exhibitionistische Handlungen

Welche Meldungen helfen Ihnen und uns?

Hinweisgeber:innen steht das Meldesystem zur Verfügung, wenn sie auf der Grundlage der tatsächlichen Umstände und der ihnen verfügbaren Informationen hinreichende Gründe für die Annahme haben, dass die Hinweise wahr sind. Um Vorwürfen nachgehen zu können, benötigen wir spezifische Informationen zu konkreten Sachverhalten. Die Hinweise sollen daher möglichst nachprüfbar und stichhaltig sein.

Wie läuft eine Meldung ab?

Wenn Sie eine Meldung (namentlich und vertraulich oder anonym) senden möchten, füllen Sie bitte nachfolgend angeführtes Meldeformular aus und beschreiben darin den Vorfall, den Sie melden möchten.

Der Meldeprozess umfasst nur wenige Schritte bzw. Fragen:

  1. Zunächst wird nach Ihrer Beziehung zur SPAR-Akademie gefragt. Sie können Meldungen als Lehrling, Lehrende:r oder Mitarbeiter:in der SPAR-Akademie einbringen.
  2. Im nächsten Feld werden Sie nach dem Schwerpunkt Ihrer Meldung bzw. dem Meldethema gefragt.
  3. Innerhalb der Frage 3 formulieren Sie bitte Ihren Hinweis in eigenen Worten und beantworten nachfolgende Fragen zu dem betreffenden Fall über einfache Antwort auswahlmöglichkeiten. Für den freien Text haben Sie 4.000 Zeichen zur Verfügung, was in etwa einer vollgeschriebenen A4-Seite entspricht.
  4. Des Weiteren wird um die Angabe gebeten, ob bereits jemand über den Vorfall informiert wurde bzw. wer darüber informiert wurde und ob es Zeugen gibt.
  5. Im letzten Punkt werden Sie gefragt, ob Sie Ihren Namen und/oder Ihre Kontaktdaten angeben möchten oder Sie lieber vollkommen anonym eine Meldung abgeben möchten.
  6. Wenn Sie eine Meldung abgegeben haben, werden Ihre Angaben bzw. wird Ihre Meldung an Herrn Dir. Robert Renz, MBA, und Herrn Dir. MMag. Horst Schachtner, welche zu strikter Vertraulichkeit verpflichtet sind, weitergeleitet.
  7. Haben Sie bei der Durchführung der Meldung Ihre Kontaktdaten eingetragen, erhalten Sie während des Schuljahres (ausgenommen Ferienzeiten) innerhalb von 7 Tagen die Information, dass Ihre Meldung bei uns eingelangt ist und in weiterer Folge bearbeitet wird.
  8. Die Direktion bewertet die eingelangte Meldung und überprüft sie zeitnah auf deren Stichhaltigkeit.
  9. Bei stichhaltigen Angaben werden zeitnah Folgemaßnahmen ergriffen oder die Meldung zurückgewiesen. Jedenfalls wird Ihnen das Ergebnis der Bearbeitung bekannt gegeben, sofern Sie Kontaktdaten angegeben haben, über die Sie informiert werden können.

Alternativ können Sie uns auch gerne Ihre Meldung per Post zukommen lassen. Die Adresse dafür lautet:

SPAR-Akademie
z.H. Herrn Dir. Robert Renz, MBA u.
Herrn Dir. MMag. Horst Schachtner
Hietzinger Hauptstraße 17
1130 Wien
 

Wir behandeln persönliche Daten jeglicher Art vertraulich und im Einklang mit den Datenschutzvorschriften.

Wie bekomme ich eine Rückmeldung?

Oberstes Prinzip des Meldesystems ist der Schutz der Hinweisgeber:innen. Wenn Sie eine vertrauliche bzw. nicht-anonyme Meldung abgeben, erhalten Sie über die von Ihnen zur Verfügung gestellten Angaben unsere Rückmeldungen.

Wenn Sie Ihren Namen nicht bekannt geben wollen, aber dennoch Rückmeldungen erhalten möchten, können Sie auch eine Mailadresse angeben, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person ermöglicht (bspw. ein zuvor bei @hotmail.com, @gmail.com oder @gmx.at angelegtes Mailkonto, das keine Rückschlüsse auf Ihren Namen zulässt).

Über eine solche Mailadresse würden wir Sie in diesem Fall informieren bzw. Rückmeldungen durchführen. Sie können aber auch anonyme Meldungen abgeben, ohne Angabe von Kontaktdaten. In diesen Fällen können wir jedoch keine Rückmeldungen an Sie durchführen.