• ogni_720x370.jpg

NACHHALTIGKEIT

Premiere im deutschsprachigen Raum

ÖGNI-Serienzertifizierung für SPAR-Supermärkte

Die SPAR-Klimaschutz-Supermärkte gehen in Serie: Bisher war die ÖGNI-Zertifizierung ausschließlich Vorzeigeprojekten mit herausragenden Technologien zu Energie-Einsparung, höchsten Bau-Standards und soziokulturellen Aspekten vorbehalten. Sieben SPAR-Märkte, wie der SPAR-Supermarkt Graz-Floßlendplatz, haben die begehrte ÖGNI-Zertifizierung bisher erhalten.

Die sehr hohen Standards des gemeinsam mit ÖGNI überarbeiteten SPAR-Bauhandbuchs ermöglichen nun erstmals in Österreich eine Zertifizierung aller neuen, freistehenden SPAR-Märkte mit dem ÖGNI-Silber-Zertifikat. Jeder Markt, der nach diesem rund 70 Seiten umfassenden Handbuch neu- oder umgebaut wird, ist automatisch ein Klimaschutz-Markt nach strengsten Richtlinien der ÖGNI. Einzige Ausnahme sind Märkte in Gebäuden, die SPAR nur gemietet und damit keinen Einfluss auf die vorhandene Haustechnik hat.

Breitenwirkung bei Klimaschutz

Der Klimaschutz wird bei SPAR bereits in allen Märkten gelebt, jetzt gibt es dafür auch ein unabhängiges Zertifikat. „Unsere Klimaschutz-Supermärkte waren bisher Vorzeigeprojekte zum Testen neuer Technologien. Jetzt sind energiesparende Maßnahmen bereit für breite Anwendung und werden in allen neuen Märkten eingesetzt. Es ist für uns schön zu sehen, wenn diese Anstrengungen auch mit einer ÖGNI-Zertifizierung anerkannt werden“, so SPAR-Vorstandsdirektor für Filialen, Hans K. Reisch.

Erstmals Serienzertifizierung in Österreich

Für die Österreichische Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft ist diese Serienzertifizierung auch ein Novum: „Zum ersten Mal vergeben wir eine derartige Zertifizierung in Österreich. Bei der Serienzertifizierung wird nicht jeder Supermarkt individuell mit hohem Aufwand überprüft und zertifiziert, sondern durch das Bauhandbuch werden Qualitäten im Vorfeld konformitätsgeprüft. Mit dieser Innovation ist es möglich, Qualitäten, die durch die Prozess garantiert sind, genauso zu berücksichtigen wie die lokalen Gegebenheiten und deren gebauten Realität“, freut sich Philipp Kaufmann, Gründungspräsident der ÖGNI und ergänzt: „Unsere Vision, dass Nachhaltigkeit durch Prozessveränderung gelebte Realität wird, ist durch SPAR jetzt erstmalig möglich. SPAR setzt hier Zeichen, wie Nachhaltigkeit aus Überzeugung ohne Mehraufwand Wirklichkeit wird.

NACHHALTIGKEIT

Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft

Nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften in Österreich

Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) ist eine Initiative namhafter österreichischer Unternehmen und Institutionen, um nachhaltiges Bauen, Planen und Bewirtschaften von Immobilien in Österreich zu fördern. Mit dem international anerkannten DGNB-System zertifiziert die ÖGNI Gebäude, die besonders umwelt- und ressourcenschonend gebaut werden sowie langfristig wirtschaftliche und soziale Anforderungen berücksichtigen.

Der SPAR-Klimaschutz-Supermarkt wurde 2009 von der ÖGNI als erste Handelsimmobilie in Österreich mit der ÖGNI-Gold-Zertifizierung ausgezeichnet. Auch die SPAR-Supermärkte in Wien-Engerthstraße, Linz-Froschberg und Sulz tragen diese hohe Auszeichnung.

Im zugrundeliegenden DGNB-System werden neben baulichen Klimaschutz-Maßnahmen, wie der Wirkung auf die globale und regionale Umwelt, unter anderem auch soziokulturelle und funktionelle Eigenschaften, wie Sicherheitsfaktoren, Barrierefreiheit und Fahrradkomfort berücksichtigt.

Nähere Informationen unter www.ogni.at