Hartes-Ei

Eier hart kochen

Ein Ei perfekt hartzukochen ist grundsätzlich kein Hexenwerk. Dennoch gibt es Punkte zu beachten, damit das Frühstücksei nicht zu hart/weich wird oder aber aufplatzt. Wir verraten, wie Ihnen Ihr Ei gelingt!

Hartgekochte Eier – so geht’s

Für Eier der Gewichtsklasse M gilt folgende Zubereitung:

  1. Legen Sie die kalten Eier in einen Topf und füllen diesen mit warmen Wasser auf.
  2. Das Wasser zum Kochen bringen. 
  3. Nach etwa zehn Minuten die Eier aus dem Topf nehmen.
  4. Abschließend mit kaltem Wasser abschrecken. 

Tipp: Bevorzugen Sie einen noch leicht weichen Dotter, können Sie die Kochzeit auf sechs Minuten verkürzen.

Zubereitung mal anders: Die Alternativen zum Kochtopf

Sollten Sie keinen Kochtopf zur Hand haben oder einmal eine andere Methode der Zubereitung ausprobieren wollen, bieten sich drei Alternativen: