© SPAR

Weiße Fahne und Führerschein für fleißige Lehrlinge

2.300 Lehrlinge befinden sich bei SPAR österreichweit in Ausbildung, 192 davon in Vorarlberg. Damit ist SPAR der größte Lehrlingsausbildner Österreichs und einer der wichtigsten Lehrlingsausbildner im Ländle. Dass SPAR die Lehrlingsausbildung am Herzen liegt, zeigt auch die erfolgreiche Bilanz der diesjährigen Lehrabschlussprüfungen – die weiße Fahne weht auf den SPAR-Dächern und eine besonders fleißige Jugendliche bekommt zusätzlich für herausragende Leistungen in Beruf und Schule den gratis B-Führerschein bezahlt. 


Bei SPAR werden besondere Leistungen gefördert und anschließend auch anerkannt und belohnt. Neben Abwechslung, Herausforderung und Eigenverantwortung gibt es Prämien für gute Leistungen. Auf diese Weise können sich Jugendliche allein damit während der dreijährigen Lehrzeit über 4.500 Euro dazuverdienen. Wer in dieser Zeit ausschließlich gute Praxis-Beurteilungen und in der Schule Vorzugszeugnisse erhält, bekommt von SPAR darüber hinaus den B-Führerschein bezahlt. 


Herausragende Leistungen

Heuer freut sich die SPAR im Ländle über die weiße Fahne bei den Lehrabschlussprüfungen. 27 SPAR-Lehrlinge haben ihre Prüfungen erfolgreich absolviert, 4 von ihnen mit Auszeichnung, 8 mit gutem Erfolg. Zusätzlich durfte einer besonders engagierten Jugendlichen der gratis B-Führerschein überreicht werden. 


Wie jedes Jahr stellt SPAR auch 2020 wieder neue Lehrlinge ein – allein im Ländle werden rund 100 junge Personen gesucht, die in einem der 14 verschiedenen Lehrberufe bei SPAR Vorarlberg ausgebildet werden. Die Bandbreite in der Lehrlingsausbildung reicht vom klassischen Einzelhandel bis zur Bürolehre.