Marion Hirschbühl
© Marion Hirschbühl

SPAR ist in Nüziders wieder da

Durch einen Brand in den Lagerräumen des SPAR-Supermarktes Ende des Vorjahres musste der Nahversorger in Nüziders komplett neu gebaut werden. Nicht einmal ein Jahr später konnte am selben Standort unter Hochdruck ein neuer topmoderner Markt realisiert und am 29. November neu eröffnet werden. Der Lebensmittel-Markt  bietet alles für den täglichen Einkauf. Herzstück ist die Feinkostabteilung mit TANN-Frischfleisch sowie Wurst, Käse, Brot und Backwaren in Bedienung und Selbstbedienung. Der Schwerpunkt liegt auf einer großen Auswahl an Produkten aus der Region.

In der Gemeinde Nüziders entstand am selben Standort in der Kirchstraße ein neuer, moderner Nahversorger mit einer Verkaufsfläche von rund 600 Quadratmetern. Der neue Markt wurde vom Architekturbüro zottele . mallin aus Bludenz geplant und zeichnet sich durch eine große und elegante Glasfront sowie eine moderne Metallfassade aus. In der neuen Filiale finden Kundinnen und Kunden ab sofort die bewährte SPAR-Produktpalette. „Wir freuen uns sehr, dass wir den Markt in Nüziders im Rekordtempo neu errichten konnten und unseren Kunden nun ein neuer, moderner Lebensmittelmarkt zur Verfügung steht. Die Sortimentsvielfalt mit einem starken Fokus auf Qualität, Frische und regionalen Produkten bietet ein perfektes Einkaufserlebnis“, erklärt SPAR-Geschäftsführer Gerhard Ritter.

Ein neuer Markt ist für SPAR eine hervorragende Gelegenheit, Nachhaltigkeit als Grundkonzept von Anfang an umzusetzen und auf modernste Anlagen zu vertrauen. „Unser Anspruch an Qualität bezieht sich sowohl auf das umfangeiche Sortiment als auch auf die Marktinfrastruktur“, so Ritter. Bei der Beleuchtung setzt man auf hochwertige LED-Lampen. Die moderne Wärmerückgewinnungsanlage recycelt die Abwärme aus den neuen und effizienten Kühlgeräten und senkt so den Energieverbrauch zusätzlich.

Regionale Produkte sind in allen SPAR-Märkten Trumpf. Die Bäckerei Fuchs in Bludenz und Walter‘s Brotlädele in St. Anton im Montafon, sowie die INTERSPAR-Bäckerei sorgen gemeinsam mit der hauseigenen Backstation im Geschäft, in der mehrmals täglich frisch aufgebacken wird, für frisches Brot und Gebäck. Frischfleisch in Bedienung und Selbstbedienung mit dem AMA-Qualitäts- und Herkunftsgütesiegel stammt ausschließlich aus Österreich und großteils aus dem TANN-Produktionsbetrieb in Dornbirn, wo auch feinste Wurstwaren täglich frisch erzeugt und ausgeliefert werden.

Das 28-köpfige SPAR-Team rund um Marktleiterin Christina Herter steht den Kundinnen und Kunden mit dem gewohnten SPAR-Service zur Verfügung. Der SPAR-Supermarkt ist Montag bis Freitag von 7.15 – 19.30 Uhr sowie Samstag von 7.15 – 18.00 Uhr geöffnet. 43 Gratisparkplätze stehen für einen angenehmen Einkauf zur Verfügung.