Neue Führung in Silz
SPAR sichert Nahversorgung für Silz

Frischer Wind für Silz: Die beiden SPAR-Kauffrauen Katrin und Claudia Heinz (von rechts) führen seit 3. Juli 2018 den SPAR-Markt an der Tiroler Straße.

SPAR sichert Nahversorgung für Silz

Zwei junge und motivierte Zwillingsschwestern führen seit Kurzem den SPAR-Nahversorger im Ortszentrum Silz. Der SPAR-Markt wurde in den letzten Wochen umgebaut und modernisiert. Er soll in Zukunft noch stärker als Treffpunkt des Dorfes etabliert werden. Seit 3. Juli 2018 ist der beliebte Nahversorger wieder geöffnet. Auf 225 m² Verkaufsfläche gibt es alles für den täglichen Einkauf.

Der SPAR-Markt in Silz bietet mit über 4.500 Produkten ein breites Sortiment. „Der Frischegedanke steht bei uns im Vordergrund. Wir wollen unseren Kunden eine Top-Qualität zu SPAR-Preisen bieten“, betonen die neuen SPAR-Kauffrauen Katrin und Claudia Heinz. Die beiden Silzerinnen blicken auf einschlägige Erfahrung im Einzelhandel zurück. Katrin hat einst sogar ihre Lehrausbildung im SPAR-Markt in Silz absolviert.

 

Nahversorgung bleibt gesichert


„Mit den Zwillingsschwestern Heinz ist die Nahversorgung für die Gemeinde Silz weiterhin sichergestellt“, freut sich auch Dr. Christof Rissbacher, SPAR-Geschäftsführer für Tirol und Salzburg. Für Bürgermeister Helmut Dablander steht fest: „Ein Nahversorger im Zentrum ist für unseren Ort unverzichtbar. SPAR ist hier ein verlässlicher Partner.“

 

Mit frischen Ideen und persönlichem Service wollen die beiden Kauffrauen dem Traditionsgeschäft neues Leben einhauchen. Die Regionalität ist dabei ein wichtiger Schwerpunkt. Das Brot wird täglich frisch von den regionalen Bäckereien Spindler aus Mötz und Waldhart aus Telfs geliefert. „Wir wollen unser Angebot an Qualitätsprodukten aus der Region erweitern und dabei vor allem mit Partnern aus der Umgebung zusammenarbeiten“, erzählt Katrin Heinz.

 

Mehr Regionalität und Partyservice 


Künftig bietet der SPAR-Markt auch hausgemachte Feinkostplatten, Partybrezen, Obst- und Geschenkkörbe an. Für Veranstaltungen und die lokalen Vereine werden Getränke auf Kommission bereitgestellt. „Überhaupt wollen wir die Zusammenarbeit mit der Gemeinde stärken und als wichtige Drehscheibe des Dorfgeschehens wahrgenommen werden“, ergänzt Claudia Heinz.

 

Das bewährte Mitarbeiterteam kümmert sich auch künftig um die persönlichen Anliegen und Wünsche der Kunden. Die Öffnungszeiten bleiben wie gehabt: Der SPAR-Markt an der Tiroler Straße 75a ist Montag bis Freitag von 07.30 bis 18.30 Uhr sowie Samstag von 07.30 bis 17.00 Uhr durchgehend geöffnet. Direkt vor dem Markt gibt es kostenlose Parkplätze für den schnellen und bequemen Einkauf.