SPAR-Kauffrau Marina Feichtner
Alles neu im SPAR-Markt Kufstein-Weissach

Das Team um die neue SPAR-Kauffrau Marina Feichtner freut sich auf viele Kunden.

Generationswechsel bei SPAR-Nahversorger

Der SPAR-Markt im Kufsteiner Ortsteil Weissach ist ein beliebter Nahversorger und eine echte Institution. Nach über 19 Jahren hat sich SPAR-Kauffrau Maria Parth in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Ihre langjährige Mitarbeiterin und Stellvertreterin Marina Feichtner startet mit bewährtem Team und vielen Neuerungen im SPAR-Markt durch.

Im SPAR-Markt in der Sudentenlandstraße 2 wurde die Obst- und Gemüseabteilung erneuert. Auf einer Verkaufsfläche von 270 m2 gibt es alles für den täglichen Einkauf. „Der Frischegedanke steht bei uns im Vordergrund. Wir wollen unseren Kunden eine Top-Qualität zu SPAR-Preisen bieten“, betont die neue SPAR-Kauffrau Marina Feichtner.

Noch mehr Kundenservice

Die 31-jährige Kufsteinerin ist ein echtes „SPAR-Karriere-Vorbild“. Nach ihrer Lehre bei SPAR hat sie in den Supermärkten Ebbs und Walchsee erste Berufserfahrung gesammelt. Seit 2007 führte sie gemeinsam mit SPAR-Kauffrau Maria Parth den Nahversorger in der SPAR-Gründerstadt. Jetzt ist der Generationswechsel erfolgt. Die neue Chefin möchte mit noch mehr Kundenservice punkten.

„Wir haben die Öffnungszeiten verlängert und werden künftig auch über Mittag durchgehend geöffnet haben“, sagt die neue SPAR-Kauffrau Marina Feichtner. Die Regionalität bleibt ein wichtiger Schwerpunkt. Das Brot kommt täglich frisch von den lokalen Bäckereien Farbmacher aus Langkampfen und Schipflinger aus Kirchbichl. Zusätzlich wird in der Backstation mehrmals täglich aufgebacken.

Verlängerte Öffnungszeiten

Das bewährte Mitarbeiterteam kümmert sich auch künftig um die persönlichen Anliegen und Wünsche der Kunden. Die neuen Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 6:45 bis 18.30 Uhr sowie Samstag von 7.00 bis 14.00 Uhr. Sieben Gratis-Parkplätze stehen vor dem SPAR-Markt für den bequemen Einkauf zur Verfügung.