Sechs Tiroler SPAR-Kaufleute ausgezeichnet

SPAR-Kaufmann Christoph Erler freut sich gemeinsam mit Verena Mayr (links) und Sabrina Schmidt (rechts) über die Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber. 

SPAR ist familienfreundlicher Arbeitgeber

Das Land Tirol hat kürzlich die familienfreundlichsten Betriebe Tirols gekürt. Mit den Geschäften der SPAR-Kaufleute in Uderns, Walchsee, Schwoich, Tux, St. Johann und Scheffau wurden gleich sechs Vorzeigebetriebe von SPAR geehrt. In den ausgezeichneten Supermärkten ist man besonders um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf am Arbeitsplatz bemüht.

Die SPAR-Supermärkte in Uderns, Tux, Walchsee, Schwoich, St. Johann und Scheffau sind ab sofort ausgezeichnete Leitbetriebe in Sachen Familienfreundlichkeit. Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Familienlandesrätin Beate Palfrader haben kürzlich im Rahmen im Innsbrucker Landhaus die Tiroler Aushängeschilder für besondere Familienfreundlichkeit geehrt, darunter sechs SPAR-Betriebe. Die SPAR-Märkte Walchsee, Schwoich und Uderns nehmen als bestplatzierte Lebensmittelhändler am Bundeswettbewerb teil.

Familienfreundlichkeit ist ein wichtiger Bestandteil der SPAR-Unternehmensphilosophie. Entsprechend ist SPAR bemüht, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ständig weiter zu verbessern und damit ein familienfreundliches Arbeitsumfeld - insbesondere für berufstätige Frauen - zu schaffen.

Gütesiegel für SPAR-Zentrale

Seit 2013 ist auch die SPAR-Zentrale Wörgl stolzer Träger des staatlichen Gütesiegels „berufundfamilie“. Damit werden besonders familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet. Insgesamt sind rund 75 Prozent der SPAR-Mitarbeitenden in Tirol weiblich.