Feinste steirische Fleischprodukte

Zartes Fleisch aus der Steiermark

Mehrer Schafe und Schäferein auf einer Weide
© www.derkrug.at,2017

Feines vom Lamm aus Weiz

 

In der Region des Weizer Berglandes, die sich über die Gemeinden Naas und Weiz erstreckt, werden Schafe in kleinen Herden artgerecht gehalten und gefüttert. Kleinstrukturierte bäuerliche Mischbetriebe haben längst erkannt, dass das Lammfleisch, eines der ältesten Nahrungsmittel der Menschheit, auch in einer modernen Küche nicht fehlen darf. 

Das Fleisch der jungen Lämmer ist besonders zartfasrig und fettarm und gilt daher als sehr bekömmlich. Saftiges, zartes, aromatisches Lammfleisch weist ein sehr ausgewogenes Nährstoffverhältnis auf und enthält nur rund vier Prozent Fett. Der Geschmack des Fleisches ist einzigartig und kann mit verschiedenen Gewürzen wie Rosmarin, Knoblauch, Pfeffer, aber auch mit exotischen Gewürzen wie Curry verfeinert werden.

 

 

Sorger Wurst

Feine Wurst von Sorger
© ©SparAG/Werner Krug

Aus Liebe zum Genuss


Das Unternehmen Sorger, beheimatet im weststeirischen Frauental, wurde im Jahre 1907 von Georg Sorger als kleine Fleischhauerei gegründet. Heute wird das Unternehmen bereits von der vierten Generation geführt. Um den aktuellen Kapazitäts- und Qualitätslevel zu erreichen, hat man große Investitionen in modernste Produktionstechnik getätigt.

Über die Jahrzehnte und Generationen hinweg unverändert blieb aber eines: Die Liebe zum Produkt selbst. Die Hingabe, mit der bewährte Rezepturen immer noch verfeinert und neue Wurst- und Schinkenspezialitäten kreiert werden. Der unbedingte Wille, jeden Tag das Beste zu geben und auf höchstem Niveau zu arbeiten. Diese Leidenschaft schmeckt.