SPAR und regionale Bauern sichern die Nahversorgung

Saisonstart für das heimische Gemüse: Regale bleiben gefüllt!

Frisches Gemüse und kontinuierliche Nahversorgung, auf die man sich verlassen kann: Besonders in Krisenzeiten sind Jahrzehnte lang gewachsene Partnerschaften, wie jene zwischen SPAR und den heimischen Bauern besonders wichtig. Mit dem Saisonstart 2020 für das steirische Gemüse ist die Nahversorgung für die Menschen jedenfalls gesichert: Von Krauthäuptel und Tomaten über Gurken, Paprika und Radieschen läutet SPAR die heimische Gemüsesaison ein.

Die heimische Gemüsesaison hat begonnen. Das bedeutet in Zeiten wie diesen Garantie für frische Lebensmittel aus der Region, täglich frisch im SPAR-Regal. Gemüsebauer Alois Liebmann aus Straden, seit 11 Jahren SPAR-Partner, sieht in seiner Arbeit einen wichtigen Auftrag: „Wir arbeiten gemeinsam mit SPAR täglich daran, die Versorgungssicherheit in Österreich durch die heimische Produktion aufrechtzuerhalten.“ Der österreichische Kopfsalat ist seit letzter Woche erhältlich, in dieser Woche folgt der steirische Krauthäuptel, Mitte April kommt der grüne und weiße Spargel aus der Steiermark in die Regale, der von einer Bauerngemeinschaft aus vier Jungbäuerinnen und -bauern produziert wird.

Regional kaufen als Gebot der Stunde

Obst und Gemüse aus der Region stellen eine wichtige Komponente in der Nahversorgung dar. Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland, appelliert an die Konsumentinnen und Konsumenten: „Greifen Sie zu steirischen Produkten! Damit unterstützen wir gemeinsam die heimischen Bauern, was wiederum sicherstellt, dass auch morgen die Regale gefüllt bleiben.“ 

Vielfältige Frische bei SPAR

Neben Krauthäuptel, Midi-, Rispen- und Cherry-Tomaten gibt es derzeit auch Paprika und Gurken aus dem steirischen Bad Blumau im SPAR-Regal. Österreichische Kartoffeln und Karotten sowie steirische Äpfel gehören auch zum Angebot, dazu regionale Klassiker wie Kernöl, steirisches Mehl, Nudeln, Käse, Kren, Milch, Weine, Mineralwasser, Marmeladen und hunderte weitere Produkte. Insgesamt führt SPAR 3.886 steirische Produkte von 437 steirischen Produzentinnen und Produzenten.

Seit über 25 Jahren Frischfleisch aus Österreich

Auch in Punkto Fleisch setzt SPAR mit seinem Produktionsbetrieb TANN auf heimische Qualität. Seit über 25 Jahren bietet SPAR Rind-, Kalb- und Schweinefleisch zu 100% aus Österreich an. Auch hier bleibt regionale Wertschöpfung das Gebot der Stunde, wie zahlreiche Kooperationen von TANN mit der heimischen Landwirtschaft zeigen: Ob hochwertigstes Rindfleisch vom Murbodnerrind, exzellentes steirisches Schweinefleisch vom Mühlenhof Duroc Schwein (mit einem Mehr an Tierwohl), dem Alpenochs oder dem steirischen Vulkanlandschwein: SPAR steht für heimische Qualität.