SPAR Steiermark fährt feinstaubfrei

Erste SPAR-Lkw mit Abbiegeassistent in der Steiermark im Einsatz

„Besonders im Stadtverkehr kommt es beim Rechtsabbiegen zu gefährlichen Situationen, wenn Radfahrer neben dem Lkw zu stehen kommen oder geradeaus fahren möchten. Mit den herkömmlichen Spiegeln sehe ich sie nicht immer. Fußgängern und Radfahrern ist diese Gefahr oft nicht bewusst“, berichtet Herr Rudolf Frieß, SPAR-Lkw-Fahrer aus seiner täglichen Arbeit. Um diesen gefährlichen Situationen vorzubeugen, stattet SPAR seit Frühling 2019 alle neuen Lkw mit Abbiegeassistenten aus. Das System hat sich bereits im Praxiseinsatz bewährt: „Über den kleinen Monitor kann ich den toten Winkel einsehen und es piepst, wenn sich jemand im Gefahrenbereich befindet. In meiner täglichen Arbeit fühle ich mich dadurch sicherer“, so der erfahrene Lkw-Fahrer.

 

Österreichweit sind bereits 35 SPAR-Lkw mit Abbiegeassistent im Einsatz. „Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und mehr Komfort für unsere Lkw-Fahrer bei der Belieferung der SPAR-Märkte ist uns diese Investition von rund einer Million Euro in den nächsten Jahren wert. Aber auch das beste technische System kann die Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme im Straßenverkehr nicht ersetzen. Ich appelliere daher an alle Verkehrsteilnehmer zu besonderer Vorsicht beim Vorbeifahren an Lkw“, so Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer der SPAR Steiermark und Südburgenland. Auch der Elektro Lkw, der im Grazer Stadtgebiet unterwegs ist, verfügt über den Abbiegeassistenten.

SPAR testet den ersten reinen E-Lkw in Graz

Während auf Österreichs Straßen bereits zahlreiche E-Autos unterwegs sind, steckt der elektrisch betriebene Warenverkehr noch in den Kinderschuhen. Bisher suchten Unternehmen wie SPAR, die ihre Lebensmittel klimaschonend transportieren wollten, vergeblich nach schweren Elektro-Lkw. Jetzt testet SPAR einen der ersten neun rein elektrisch betriebenen Lkw Österreichs im Stadtgebiet von Graz.

SPAR E-Lkw erhält „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“

Klimaaktiv Auszeichnung des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus zeichnete kürzlich vorbildliche Organisationen, Gemeinden und Unternehmen aus, die sich für die Mitmachinitiative „klimaaktiv mobil“ engagieren: Dabei erhielt SPAR Österreich für seinen E-Lkw, welcher seit September die Grazer SPAR-Supermärkte emissionsfrei mit Ware beliefert, die „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“. SPAR Steiermark Geschäftsführer Mag. Christoph Holzer nahm die Auszeichnung von Bundesministerin Elisabeth Köstinger entgegen.