110 Jahre SK Sturm Graz: SPAR spendet 10.000 Euro für den Fußballnachwuchs

Oesterreichische Fussball Bundesliga, 19. Runde, SK Sturm Graz - SV Mattersburg, Stadion Liebenau Graz, 16.02.2020. 

Foto zeigt Gerhard Steindl (Vorstand Sturm), Richard Kaufmann (Spar), Christian Jauk (Praesident Sturm) und Thomas Tebbich (wirtsch. Geschaeftsfuehrer Sturm) bei einer Scheckuebergabe von Spar
© SK Sturm Tifo.com | Scheckübergabe: v.l.n.r Vorstandsmitglied SK Sturm Gerhard Steindl, Leiter Bereich Werbung & Information SPAR Richard Kaufmann MSc, Präsident SK Sturm Christian Jauk MBA und Geschäftsführer Wirtschaft SK Sturm Mag.Thomas Tebbich

Sturm-Stickeralbum war voller Erfolg, jetzt gibt es Geld für die Jugend:

Zum 110-jährigen Jubiläum des Grazer Traditionsfußballklubs SK Sturm überreichte SPAR der Sturm-Jugend eine Spende von 10.000 Euro. Das Geld ist der Reinerlös aus den Sturm-Stickeralben, die es bei SPAR zu kaufen und zu befüllen gab – ein gemeinsames Projekt von SK Sturm und SPAR, das sich als voller Erfolg entpuppte.

Die „Schwarz-Weißen“ mit dem runden Leder sind in der Steiermark eine sportliche Institution – und sie feierten einen runden Geburtstag: 110 Jahre gibt es den Klub bereits. Das Jubiläum wurde gebührend begangen, unter anderem auch mit einer exklusiven Stickeralben-Kollektion, die der Verein herausbrachte. Erhältlich waren Sticker und Alben von Oktober bis Ende Dezember bei SPAR. Die Fans waren so fleißig beim Sammeln, dass 10.000 Euro Reinerlös zusammenkamen. Das Geld ging an die Jugend des SK Sturm. „SPAR und der SK Sturm sind beide tief in der Steiermark verankert“, betont Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland. „Wir freuen uns, die Sturm-Jugend unterstützen zu können.“    

Spende für den Fußballnachwuchs

Sport lebt vom Nachwuchs – beim SK Sturm Graz trainieren Kinder und Jugendliche und genießen eine hervorragende Ausbildung. Dies benötigt natürlich Ressourcen und daher ist jede Unterstützung willkommen. Das Stickeralben-Projekt hatte Gerhard Steindl initiiert, seines Zeichens Vorstandsmitglied beim SK Sturm Graz: „Ich freue mich sehr, dass unsere Stickeralben ein so großer Erfolg geworden sind. Ein großes Dankeschön geht an SPAR für den Verkauf und die Spende für unseren Nachwuchs!“

 

SPAR: bei der Jugend auch als Ausbildner begehrt

SPAR ist als 100% österreichisches Familienunternehmen fest in der Steiermark und im Südburgenland verwurzelt. Neben der Zusammenarbeit mit regionalen Lieferanten und der Sicherung von Arbeitsplätzen spielt SPAR besonders als Ausbildungsbetrieb eine große Rolle. Insgesamt Lehrstellen 2.700 in 20 verschiedenen Berufen stehen jedes Jahr zur Verfügung. Rund 900 junge Menschen starten jährlich ihre Karriere beim größten privaten Lehrlingsausbildner des Landes.