Naheliegendes - beste Qualität aus Salzburg

Fleisch und Wurst

Salzburger Jungrind

Salzburger Jungrind

Seit Jahren besteht die erfolgreiche Partnerschaft zwischen SPAR und der Erzeugergemeinschaft Salzburger Rind. Die hohe Nachfrage bestätigt den Erfolg. „Gerade bei Frischfleisch reagieren Konsumentinnen und Konsumenten hochsensibel. Das Wissen um die Herkunft, die artgerechte Tierhaltung und die stressfreie Schlachtung führen beim Salzburger Jungrind dazu, dass das Fleisch mit gutem Gewissen gekauft werden kann“, sagt Dr. Christof Rissbacher, Geschäftsführer SPAR Salzburg & Tirol. „Nicht zuletzt der feine Geschmack des Fleisches ist ein Qualitätsgarant.“ Familie Nadegger aus St. Johann im Pongau ist stolz, Lieferant vom Salzburger Jungrind zu sein.

Hermann Parger vom Hoanzhof in Tulfes

Kalbin aus der Alpenregion

Vom mageren Rindsschnitzel über Huftsteak, Beiried, Gulaschfleisch oder Kochfleisch, Faschiertes und Bratenfleisch gibt es eine große Auswahl in Bedienung. Das Fleisch besticht dabei durch seine Feinfaserigkeit und den besonderen Geschmack. Die Tiere wachsen ausschließlich in der Region auf, die Fütterung unterliegt den strengen Richtlinien des AMA-Gütesiegels. Hermann Parger vom Hoanzhof in Tulfes ist einer der exklusiven Lieferanten.

TANN Tiroler Landjäger

TANN Tiroler Landjäger

Die Tiroler Landjäger sind der perfekte Snack für den Berg und im Tal. Nach traditionellem Rezept im neuen TANN-Fleisch- und Wurstwarenbetrieb in Wörgl produziert, ist die typisch kantige Rohwurst ab sofort bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR in Selbstbedienung und in der Bedienungstheke erhältlich. Die milde Buchenholzräucherung und die schonende Naturreifung sorgen dabei für den herzhaften Geschmack der Landjäger. Das für die Herstellung verwendete Schweine- und Rindfleisch kommt zu 100 Prozent aus Österreich und ist mit dem AMA-Gütsiegel versehen, das für höchste Qualität steht. Auf jeglichen Zusatz von Farbstoffen und Geschmacksverstärkern wird verzichtet, die TANN-Landjäger sind zudem gluten- und laktosefrei.

TANN Kaiserwurzen

TANN Tiroler Kaiserwurzen

Die typisch würzigen Rohwürste werden aus Schweine- und Rindfleisch hergestellt. Das Fett vom Schwein ist für die Saftigkeit der Wurst verantwortlich. Das verwendete Fleisch kommt zu hundert Prozent aus Österreich und wird von den Metzgermeistern im Frischfleischbetrieb in Wörgl nach handwerklicher Tradition zu den TANN-Kaiserwurzen veredelt. 

Obst und Gemüse

Familie Gerl vom Reichihof mit Salatpflanzen

Das Gute liegt so nah - Salzburger Jungpflanzen den eigenen Garten

Mit den frühlingshaften Temperaturen in diesem Jahr kommen die Salzburger Jungpflanzen in den Verkauf. Der Walser Gemüsebauer Josef Gerl jun. vom "Reichihof" hat im Frühjahr Salate, Petersilie, Kohlrabi, Karfiol, Blaukraut, Weißkraut und Broccoli ausgesät. Nun sind die Setzlinge groß und robust genug, um in den eigenen Garten gepflanzt zu werden. Bei SPAR gibt es die Salzburger Jungpflanzen.

Lungauer Eachtling

„Lungauer Eachtling“ bei SPAR: Heimische Kartoffeln in Bio-Qualität

Heimische Kartoffeln gehören mit zum Feinsten, was in Salzburg angebaut wird: Ganz im Süden des Landes heißen die begehrten Knollen – und zwar alle Sorten - einfach „Eachtling“. Diese Kartoffeln in Bio-Qualität weisen einige Besonderheiten auf, die schon lange ihre Liebhaber gefunden haben. „Der Lungau zählt aufgrund seines Klimas und seiner Vegetation zu den besten Kartoffelanbaugebieten Österreichs“, sagt Dr. Christof Rissbacher, Geschäftsführer von SPAR Salzburg und Tirol. „Wir freuen uns sehr, unse-ren Kundinnen und Kunden auch heuer wieder den „Lungauer Eachtling“ bieten zu können. Aufgrund der langen Anbautradition und den optimalen ökologischen Voraussetzungen ist der „Lungauer Eachtling“ ein erstklassiger Speisekartoffel, der auch Gourmets überzeugen wird.“

Weitere regionale Lieferanten

Pinzgauer Knödelbarone

Bei Andreas Frühwirt und Axel Kronberger dreht sich alles um Knödel: Seit 2009 stellen die gelernten Köche in ihrer Knödelmanufaktur im Pinzgau handgemachte Knödelspezialitäten her. Die regionalen Spezialitäten sind mittlerweile über die Bezirksgrenze hinaus bekannt und beliebt. Zunächst werden Tourismusbetriebe in der Region beliefert. Mit SPAR kommt schließlich der große Durchbruch. „Mittlerweile sind unsere SPAR Hütten-Classic-Kaspressknödel in ganz Österreich erhältlich“, ist Axel Kronberger sichtlich stolz. Bis zu 1,2 Millionen Knödel werden heute in der Pinzgauer Manufaktur von bis zu fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach altem Rezept und in viel Handarbeit hergestellt.