Schon gelesen

Neuer Top-Nahversorger für Peuerbach

Marchtrenk, 05. September 2019

 

EUROSPAR Peuerbach präsentiert sich frisch und nachhaltig

Am 5. September, eröffnete ein neuer EUROSPAR-Markt in Peuerbach. Direkt an der Landstraße L1200 und der Ortseinfahrt von Peuerbach gelegen, besticht der neue Nahversorger durch seine klimafreundliche Bauweise, seine moderne Architektur und mit einer großzügigen Produktvielfalt auf rund 1.250 Quadratmetern Verkaufsfläche. Im Zuge der Eröffnung überreichte SPAR 2.000 EURO an den Sozialfonds der Stadtgemeinde Peuerbach.

Mit der Eröffnung des neuen EUROSPAR-Marktes in Peuerbach reagiert SPAR auf die Schließung des SPAR-Supermarktes der Kaufmannsfamilie Schmidauer im Ort. Der neue EUROSPAR liegt an der Landstraße L1200, an der südlichen Ortseinfahrt der Stadtgemeinde, und ist somit ca. einen Kilometer vom alten Standort entfernt. Neben der modernen Architektur, die sich wie selbstverständlich in die Umgebung einfügt, besticht der neue Top-Nahversorger durch seine nachhaltige Bauweise. Eine Photovoltaikanlage am Dach versorgt den Markt mit sauberem Strom und mittels Wärmerückgewinnung kann die Energie aus den Kühlgeräten zum Heizen und Kühlen verwendet werden. Über 100 Kundenparkplätze und die neueste Ladengestaltung sorgen zusätzlich für ein angenehmes Einkaufserlebnis.

„Mit dem neuen Standort ist SPAR zum absoluten Top-Nahversorger in Peuerbach geworden. Unser breites Angebot, an Spezialitäten aus aller Welt und Produkten aus der Region, lässt keine Kundenwünsche offen!“, ist Marktleiter Michael Wallner von seinem neuen Markt und dessen Sortiment überzeugt. Kundinnen und Kunden finden hier beispielsweise frisches Brot und Gebäck der Traditionsbäckerei Moser aus Hartkirchen, Öle von Pramoleum aus Sigharting, sowie Wiesenberger Rohwurstspezialitäten aus Peuerbach.

SPAR setzt Zeichen
Zur Eröffnung überreichte SPAR 2.000 EURO an den Sozialfonds der Stadtgemeinde Peuerbach. Der Beitrag soll finanzielle Überbrückungshilfe für Menschen in sozialen Notlagen sein. „Soziale Verantwortung zu übernehmen ist Teil der Unternehmensphilosophie von SPAR. Es freut uns, dass wir mit diesem Spendenbetrag Menschen in Notsituationen helfen können“, betont Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale in Marchtrenk.

Eckdaten:
EUROSPAR Peuerbach
Bruck an der Aschach 34
4722 Peuerbach

Marktleiter: Michael Wallner
Mitarbeitende: 45 Personen, davon 2 Lehrlinge
Verkaufsfläche: 1.245 m²
Parkplätze: 102

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 7.15 – 19.30 Uhr
Sa.: 7.15 – 18.00 Uhr

 

Mama-Papa-Tag bei SPAR

 Marchtrenk, 29. August 2019

 

Den Arbeitsplatz der Eltern kennenlernen

Als familiengeführtes Unternehmen unterstützt SPAR seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Doch was ist überhaupt ein Beruf? Und was haben Mama und Papa damit zu tun? Diesen Fragen gingen über 40 Kinder im Alter von vier bis vierzehn Jahren beim Mama-Papa-Tag der SPAR-Zentrale Marchtrenk nach.

Einen ganzen Tag lang erkundeten über 40 Kinder von SPAR-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf spielerische Art und Weise die SPAR-Zentrale in Marchtrenk. Gleich zum Start konnten die Kinder einen genauen Blick auf den Arbeitsplatz ihrer Eltern werfen. Danach ging es für die Knirpse in sechs unterschiedlichen Workshops durch die SPAR-Zentrale. Dabei konnten sie mit einem SPAR-Lkw mitfahren, ihre gesunde Jause mit einem selbstgemixten Smoothie verfeinern, ihre ganz individuelle Einkaufstasche bunt gestalten, sich in einer Hüpfburg austoben oder beim Stapler-Parcours ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. „Wir haben ein abwechslungsreiches und buntes Programm für die Kids zusammengestellt. Es freut uns, dass unser Mama-Papa-Tag in der SPAR-Zentrale Marchtrenk so gut angenommen wurde und hoffen natürlich, dass nun auch die Kleinsten wissen, welchen Beruf ihre Eltern nachgehen!“, so Andrea Reisinger, Betriebsratsvorsitzende der SPAR-Zentrale Marchtrenk.

Familienbetrieb SPAR
Die SPAR-Zentrale Marchtrenk unterstützt ihre über 5.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Neben flexiblen Arbeitszeitmodellen und einem aktiven Karenzmanagement für einen besseren Wiedereinstieg karenzierter Mütter und Väter, sorgen zahlreiche familienfreundliche Maßnahmen für eine gute Work-Life-Balance. Dieses Engagement wurde bereits mit dem Zertifikat Audit berufundfamilie belohnt, dem staatlichen Gütezeichen für eine familienfreundliche Personalpolitik. „SPAR schafft familienfreundliche Bedingungen aus Überzeugung, denn eine gute Vereinbarkeit von Job und Familie ist die Grundlage, um persönliche Zufriedenheit und beruflichen Erfolg verbinden zu können“, so Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale in Marchtrenk.

 

KinderUni OÖ auf Exkursion bei SPAR

Marchtrenk, 11. Juli 2019

 

SPAR unterstützt KinderUni OÖ mit 6.000 EURO und Spezial-Exkursion

Die SPAR-Zentrale Marchtrenk unterstützt heuer zum ersten Mal die KinderUni OÖ mit einem Betrag von 6.000 EURO. Zusätzlich sorgt eine Spezialführung am Betriebsgelände der Regionalzentrale für ein weiteres Highlight im Lehrveranstaltungskalender des Projektes. Wissbegierige Kinder und Jugendliche konnten am 10. Juli bei REGIO, TANN und im SPAR-Logistikzentrum in Marchtrenk hautnah erfahren, was alles passiert bis die Schuljause in die Jausenbox kommt!

Die KinderUni OÖ ist ein Projekt zur Wissens- und Wissenschaftsvermittlung an Kinder und Jugendliche. Jedes Jahr im Juli und August öffnen die oberösterreichischen Hochschulen und Kooperationsbetriebe der KinderUni OÖ ihre Türen und Tore für alle interessierten Kinder und Jugendlichen im Land. „Wir haben mit SPAR einen tollen und vor allem spannenden neuen Kooperationspartner gefunden. Es gibt viel zu erfahren und zu entdecken in der SPAR-Zentrale in Marchtrenk. Unser Programm wird durch die Zusammenarbeit noch praxisnaher und abwechslungsreicher für die Kinder und Jugendlichen in Oberösterreich“, so Andreas Kupfer, Rektor der KinderUni OÖ. Zum ersten Mal gestaltete SPAR das Lehrveranstaltungsprogramm der KinderUni OÖ mit und bot für neugierige Jungstudenten die Exkursion „Auf den Spuren der Jausenbox“ an. Kinder und Jugendliche von neun bis 15 Jahren konnten dabei hautnah miterleben wie der Tee von REGIO in den Beutel kommt, der Schinken von TANN verpackt wird und wie tausende Artikel vom SPAR-Logistikzentrum in Marchtrenk den Weg in die SPAR-Outlets finden. „Es freut mich ganz besonders, dass SPAR einen Beitrag zum tollen Angebot der KinderUni OÖ leisten kann. Wir suchen alleine in Oberösterreich jährlich rund 150 junge Menschen in zehn verschiedenen Lehrberufen – Neugierde, Tatendrang und Spaß an der Sache zu haben sind dabei essentiell für einen gelingenden Berufseinstieg. Genau hier setzt das Angebot der KinderUni OÖ an. Kinder und Jugendliche haben bei den vielen Kursen und Workshops die Chance in verschiedene Branchen und Bereiche hinein zu schnuppern und herauszufinden wofür ihr Herz schlägt!“, ist Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk, überzeugt von der diesjährigen Zusammenarbeit mit der Kinderuni OÖ.

 

 
Der Sommer macht Laune – mit dem Ferienscheckheft von SPAR

Marchtrenk, 05. Juli 2019

 

SPAR-Ferienscheckheft mit zahlreichen Highlights

Mit dem Ferienscheckheft unter dem Motto „Tutanchamun hat Pause. Pimp deinen Sommer!“ sorgt SPAR auch diesen Sommer für gute Laune an heißen Tagen. Mit tollen Angeboten und Vorteilen für Kinder bis 15 Jahre ist das Gutscheinheft auch heuer wieder der Renner während den Schulferien.

Ab Freitag, den 05.07.2019, heißt es wieder „jetzt schecken und coole Preise checken!“. Das Ferienscheckheft 2019 ist ab sofort in allen SPAR- und EUROSPAR-Filialen in Oberösterreich sowie in den Geschäftsstellen der Bezirks-Rundschau OÖ und des ORF Oberösterreich zur freien Entnahme erhältlich. Auch diesen Sommer gibt es für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre zahlreiche Vergünstigungen - so warten auf sie ein Gratis-SPAR-Ball, ein kostenloser Eistee von Fuzetea oder Ermäßigungen fürs Kino, Schwimmbad, Sommerrodeln und zahlreiche weitere Freizeitaktivitäten. Die Aktionen und Gutscheine im Scheckheft sind grundsätzlich bis Montag, den 09. September 2019 gültig oder so wie im Falle des beliebten SPAR-Balls, solange der Vorrat reicht. Ausnahmen sind auf den Schecks vermerkt.

Ein unvergesslicher Sommer mit SPAR
„Das Ferienscheckheft ist ein Garant für Abwechslung im Ferienalltag. Zahlreiche tolle Angebote, die für einen unvergesslichen Sommer sorgen werden, warten auf die Kinder und Jugendlichen in Oberösterreich!“, so Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale in Marchtrenk. Neu ist in diesem Jahr die Kooperation mit Fuzetea. Die einmalige Geschmacksfusion aus Tee-Extrakt, Fruchtsaft und Kräuterextrakten sorgt, neben den Top-Freizeitangeboten im Scheckheft, für Erfrischung in den wohlverdienten Ferien: „Unser Gutschein für eine Flasche Fuzetea schafft einen erfrischenden Genussmoment. Mit diesem bedanken wir uns bei unseren Kundinnen und Kunden für ihre Treue“, so Daniela Toifl, Key Account Managerin Coca-Cola HBC.
 

 

SPAR Lehrlings-Elterntag im Kulturraum TRENK.S

Marchtrenk, 17. Juni 2019

 

Startschuss für die Karriere bei SPAR

150 neue Lehrlinge nimmt SPAR heuer alleine in Oberösterreich auf. Die meisten von ihnen kommen direkt von der Schule und sammeln während der Lehre ihre ersten beruflichen Erfahrungen. Um den jungen Berufsanfängern den Einstieg in die SPAR-Familie so einfach wie möglich zu machen, veranstaltet SPAR in Oberösterreich bereits zum dritten Mal den Lehrlings-Elterntag im Kulturraum TRENK.S in Marchtrenk. Am 14. Juni hieß es somit „Herzlich willkommen in der SPAR-Familie!“

Mit derzeit rund 2.300 beschäftigten Lehrlingen in Österreich, ist SPAR der größte private österreichische Lehrlingsausbildner. Alleine 150 junge Talente beginnen heuer in Oberösterreich in 10 verschiedenen Lehrberufen ihre Berufsausbildung bei SPAR. Eine umfassende Nachwuchsförderung auf Top-Niveau liegt dem österreichischen Familienunternehmen dabei besonders am Herzen: „Junge Talente im eigenen Unternehmen auszubilden hat bei SPAR Tradition. Nicht selten führt dabei die Berufslaufbahn die Karriereleiter nach oben. Jedoch schon während der Ausbildung bieten wir unseren Lehrlingen attraktive Zusatzleistungen und Prämien“, betont Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk.

Ein Tag zum Kennenlernen 
Der Lehrlings-Elterntag soll jungen SPARianern zu Beginn ihrer Ausbildung den Einstieg ins Berufsleben so leicht wie möglich machen. Dabei bekommen die neuen Mitglieder der SPAR-Familie gemeinsam mit ihren Elternumfassende Informationen zum Unternehmen und zur Lehrlingsausbildung bei SPAR. Auch eine Besichtigung des SPAR-Großhandelslagers in Marchtrenk steht am Programm. „Die persönliche Betreuung und das willkommen heißen der Lehrlinge ist uns ein besonderes Anliegen. Wir wollen unsere jungen SPARianer von Anfang an gut kennenlernen um sie während ihrer Lehrzeit optimal begleiten zu können“, so Julia Stabauer, Leiterin der Abteilung Personalentwicklung und Ausbildung in Oberösterreich. 

Jobs mit Aussichten
Bei SPAR werden junge Talente vom ersten Tag an gefördert und gefordert. Eine praxisorientierte und spannende Ausbildung, eine attraktive Bezahlung mit einem Prämienpaket von 4.500 Euro bei sehr guter Leistung sowie ein gratis B-Führerschein sprechen für eine Lehre bei SPAR. Das gelebte Erfolgsmodell „Lehre mit Matura“ zeigt wie anerkannt und zeitgemäß eine Lehre bei SPAR bereits ist. Lehrlinge haben, parallel zur Lehrlingsausbildung, die Möglichkeit die Matura zu absolvieren. Dabei unterstützt SPAR die Jugendlichen bei der Einteilung der Arbeitszeit.

 

 

Topmoderner Nahversorger nicht nur für Studierende

Marchtrenk, 05. Juni 2019

 

Neuer SPAR-Supermarkt am Linzer JKU-Campus eröffnet

Studentenfreundlich – so lässt sich der neu eröffnete SPAR-Supermarkt am Campus der Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) mit einem Wort beschreiben. Der neue Top-Nahversorger präsentiert sich kompakt und modern auf einer Verkaufsfläche von ca. 300 Quadratmetern. Genügend Platz, um die rund 20.000 Studierenden mit einem speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Sortiment zu verwöhnen. Dem innovativen Standort angepasst ist der neue SPAR-Supermarkt mit technischen Highlights ausgestattet, wie zum Beispiel Self Checkouts, energieeffizienter Ladentechnik oder der Möglichkeit, die Jause über eine App vorzubestellen.

 Am 5. Juni 2019 eröffnete der neue SPAR-Supermarkt am Campus der Linzer Johannes Kepler Universität an der Altenberger Straße 69 in 4040 Linz. Im gerade fertiggestellten Open Innovation Center des Linz Institute of Technology (LIT) versorgt der neue Nahversorger seine Kundinnen und Kunden mit mehr als nur Studentenfutter: Auf ca. 300 Quadratmetern Verkaufsfläche sorgen Convenience-Artikel von SPAR enjoy, Produkte der Linie „Young & Urban by SPAR“ sowie Snacks aus der Heißen Theke dafür, dass niemand mit knurrendem Magen studieren muss. „Wir waren schon länger auf der Suche nach einem geeigneten Standort für einen modernen Nahversorger am Campus. Beim Bau des Open Innovation Center ergab sich die Chance und wir haben sie gemeinsam mit SPAR ergriffen“, so Univ.-Prof. Dr. Meinhard Lukas, Rektor der Johannes Kepler Universität in Linz.

Technische Highlights
Als erster Standort in Oberösterreich ist der neueröffnete Markt mit der SPAR Snack away Jausen-App verbunden. Per Klick lässt sich damit einfach und schnell die eigene Lieblingsjause vorbestellen. Diese wird dann im Markt frisch zubereitet und ist zur gewünschten Zeit abholbereit. Neben zwei Kassen mit Bedienung stehen fünf Self-Check-outs zur Verfügung. An allen Kassen ist kontaktloses Bezahlen mittels Bankomat- oder Kreditkarte durch NFC sowie per Handy mittels Blue Code möglich. Ein weiteres technisches Highlight der Filiale ist die digitale Preisauszeichnung in allen Warenbereichen. „SPAR steht für moderne, standortbezogene und innovative Nahversorgung. Hier an diesem besonderen Ort - an der JKU in Linz - konnten wir das hervorragend unter Beweis stellen“, freut sich SPAR-Vorstand Hans K. Reisch.

Effiziente Bauweise
Abgesehen von modernster Filialtechnik punktet der neue SPAR-Supermarkt auch mit einer energieeffizienten Bauweise: Eine energiesparende LED-Beleuchtung und eine Kälte-Wärme-Anlage, welche die Abwärme der Kühlanlagen zum Heizen und Kühlen nutzt, gewährleisten einen ressourcenschonenden Betrieb des Marktes. „Ausgestattet mit Produkten in gewohnter SPAR-Qualität, kombiniert mit technischen Innovationen und nachhaltigem Betrieb setzt unser neueröffneter Markt neue Maßstäbe im oberösterreichischen Lebensmittelhandel - passend zum Standort und zum Anspruch der Johannes Kepler Universität hier in Linz“, ist Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale in Marchtrenk, vom neuen Standort am JKU-Campus überzeugt. 

Eckdaten:

SPAR-Supermarkt am JKU-Campus
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Marktleiterin: Melanie Mauracher
Mitarbeitende: 18 Personen
Verkaufsfläche: ca. 300 Quadratmeter
Parkplätze: 30 Minuten gratis parken am Campus

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.:  07.30 – 19.45 Uhr
Sa.:   08.00 – 18.00 Uhr