Naheliegend Magazin - Herbstausgabe

Regionale Schätze heben und pflegen

Unter diesem Motto steht die Herbstausgabe des SPAR-Regionalmagazins. „Naheliegendes“ steht auch im Herbst bei SPAR klar im Vordergrund. Daher werden erneut mehr als 60 regionale Lieferanten von SPAR  aus Niederösterreich, Wien und dem nördlichen Burgenland vor den Vorhang gebeten.

 

Auf 72 Seiten zeigt SPAR einige regionale „BROTagonisten“ und es stellen sich die Fragen: Woran erkennt man richtig gutes Brot?  Was hat es mit der Zitrone des Nordens auf sich? Wer ist eigentlich der Xunde Xandl? Wo liegt das beste Teilstück beim Rind? Und was genau ist der Wiener gemischte Satz? Naheliegend, dass diese und viele andere Fragen im neuen SPAR-Magazin beantwortet werden.

 

Erhältlich bei SPAR, EUROSPAR, SPAR Gourmet, INTERSPAR

Cover_Herbst

Das und noch mehr finden Sie im Magazin!

Ferment

Wissen und Erfahrung

Wissen und Erfahrung

 


Was hat es mit der Kooperation von Bio-Bauer Robert Lutz und "das Ferment" Gründer Stefan Philip Beyer auf sich? Was genau ist Kimchi und was bedeutet fermentieren? Welche Gemüsesorten kann man fermentieren? Diesen Fragen ist Stadtmärchen-Bloggerin Mara Hohla für uns auf den Grund gegangen. So viel schon vorab: bei SPAR gibt's Bio-Kimchi neu im Regal.

Hohla

Stadtmärchen für Genießer

Stadtmärchen für Genießer

 


Food-Bloggerin Mara Hohla begleitet die Leserinnen und Leser durch das ganze Heft. Sie präsentiert Rezepte, gibt Tipps und informiert über die neuen Foodtrends.  „Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als Menschen mit gutem Essen Freude zu bereiten“, gibt sich Mara Hohla gesellig. Mit SPAR arbeitet sie gerne zusammen, „weil Produkte und Philosophie stimmen“.

Prischink

Zitrone des Nordens

Zitrone des Nordens

 


So wurden Kartoffeln früher auch genannt, wegen des hohen Vitamin-C-Gehalts und der ganzjährigen Verfügbarkeit. Ganz der Kartoffel verschrieben hat sich die Familie Prischink aus Rottersdorf. Jetzt, im September und Oktober, haben die Prischinks alle Hände voll zu tun, da ist Haupternte der Kartoffeln.

RUTTNER

Der Ketchup-Koch

Der Ketchup-Koch

 


Sepp Ruttner ist gelernter Koch. Die Schürze hat er aber an den Nagel gehängt und sich dem arbeitsintensiven Spargelanbau im Seewinkel gewidmet. Warum? „Ganz einfach: weil ich es machen wollte“, lacht der Gemüsebauer. Vor allem Sepp Ruttners Ketchup und die vorzüglichen Chutneys sorgen für erlesene Gaumenfreuden.

Detter

Feines vom Wagram

Feines vom Wagram

 


„Wenn wir bei unserem Gemüse noch mehr auf Handarbeit setzen würden, müssten wir es streicheln“, lacht Stefan Detter aus Absdorf am Wagram. Der leidenschaftliche Gemüsebauer pflanzt vorwiegend Knollen- und Wurzelfrüchte wie Karotten, Sellerie und Petersilie. An SPAR liefert er vollreif geerntetes Suppengemüse und fein-würzigen Porree.

Bäckerei Unterleuthner

Neues auf alte Weise

Neues auf alte Weise

 


Besonders gern greifen die SPAR-KundInnen zum Landbrot der Bäckerei Unterleuthner: „Handwerklich mit Sauerteig hergestellt schmeckt es nicht nur herrlich, es hält sich auch besonders lange frisch. Es macht immer wieder Freude, mit heimischem Mehl und nach ursprünglichen Rezepturen neue Backprodukte zu kreieren!“

Herbst

Großfamilie im Biotop

Großfamilie im Biotop

 


„Unsere Weingärten sind Biotope. Umgeben von geschützten Naturlacken umwachsen wertvolle Begrünungspflanzen und Wildkräuter unsere Reben. Die tiefen Wurzeln lockern den Boden und bilden die Basis für gesunde Reben“, ist die Familie Michlits überzeugt. Meinklang ist ein ursprünglicher, vielfältiger und nach Demeter zertifizierter Hof inmitten des Weltkulturerbes des Nationalparks am östlichen Neusiedler See in Pamhagen.