Mit jedem Stern ein Wunder vollbringen

Weihnachtswundersterne bei SPAR

Mit der Eröffnung des neuen SPAR-Supermarktes in der Treffner Straße geht der Villach-Schwerpunkt unter dem Motto „Unser Herz schlägt für Villach“ in die letzte Phase: Neue SPAR-Supermärkte in der Dreschnigstraße, der Millesistraße und schließlich in der Treffner Straße, eine große Wellen schlagende Kooperation mit dem Villacher Kirchtag und last but not least, das Ö3-Weihnachtswunder. „Sehen lassen können sich nicht nur unsere neuen SPAR-Supermärkte, sondern auch unser Beitrag zum Ö3-Weihnachtswunder“, weiß Paul Bacher und erklärt: „Wir haben die Behinderteneinrichtungen der Caritas, Lebenshilfe und Diakonie in Kärnten angefragt, für uns Ton-Sterne zu produzieren, die wir den Einrichtungen abkaufen und dann über unsere SPAR-Supermärkte verkaufen“. Die Idee beinhaltet gleich mehrere Aspekte, denn SPAR schafft für Menschen mit Behinderungen in Kärnten sinnstiftende Arbeit, kauft deren Produkte, verkauft diese dann mit dem Vermerk, von wem sie gefertigt wurden und schafft somit auch Aufmerksamkeit für die Trägerorganisationen. Die Weihnachtswundersterne sind jeder für sich einzigartig, wie die Menschen, die sie geschaffen haben. Und schlussendlich kommt das Geld, das durch den Verkauf erzielt wird zum Ö3-Weihnachtwunder und somit auch zu Licht ins Dunkel, das wiederum Projekte von Behinderteneinrichtungen unterstützt. Ein Kreislauf sozusagen.

Die Weihnachtswundersterne aus Ton von der Caritas, der Lebenshilfe und der Diakonie gibt es bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR in ganz Kärnten und Osttirol so lange der Vorrat reicht.