Logistik und Mobilität

SPAR beliefert täglich über 1.600 Standorte in ganz Österreich. Eine ausgeklügelte Logistik stellt sicher, dass alle Waren zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Menge an den Standorten ankommen. 

Für die Betreuung und Belieferung der österreichischen SPAR-Standorte in der jeweiligen Region verantwortlich sind die sechs Regionalzentralen mit jeweils einem Logistikzentrum in Dornbirn (Vbg.), Wörgl (T), Marchtrenk (OÖ), St. Pölten (NÖ), Graz (Stmk.) und Maria Saal (Ktn.). Mit diesem starken Logistiknetzwerk stellt SPAR sicher, dass die Warenverfügbarkeit vom kleinsten SPAR-Markt bis zum größten INTERSPAR-Hypermarkt von Vorarlberg bis nach Wien gewährleistet ist. Laufend wird an möglichst kurzen Transportwegen und an der Optimierung von Prozessen gearbeitet, um die Versorgungssicherheit für die SPAR-Märkte in ganz Österreich zu gewährleisten. Somit können sich die Mitarbeitenden und Kunden darauf verlassen, dass die Ware noch am Tag der Bestellung ankommt. SPAR-Kaufleute können aus einem riesigen, attraktiven Warenangebot ihr Sortiment zusammenstellen. Mit dem zusätzlichen Zentrallager Wels wie auch mit dem siebten SPAR-Lager in Österreich – dem Logistikzentrum Ebergassing (NÖ) – können die regionalen Warenlager österreichweit nachhaltig entlastet werden. Mit dieser topmodernen Logistik ist SPAR für zukünftige Herausforderungen gewappnet.