SPAR Mahlzeit Zucchini-Carpaccio mit Kräuterseitlingen und Burrata

Zucchini-Carpaccio mit Kräuterseitlingen und Burrata

Gesamtdauer
35
Min
Zubereitung

Zutaten

Für das Carpaccio:

  • 2 kleine Zucchini gelb und grün
  • 150 g Kräuterseitlinge
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Thymian (frisch)
  • 30 ml Weißweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Für das Garnieren:

  • 1 Handvoll Rucola
  • 2 Stück Burrata
  • Radieschen-Sprossen
  • etwas Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle (frisch)

Dazu:

  • 0.5 Wurzelbrot in Scheiben geschnitten

Zubereitung

Für das Carpaccio

01

Für das Carpaccio Kräuterseitlinge putzen und in etwas Olivenöl scharf anbraten, Thymianblättchen von den Zweigen abzupfen und unter die Pilze mischen.

02

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer kleinen Schüssel beiseitestellen.

03

Die Pfanne anschließend zum Anbraten der Zucchinis wiederverwenden.

04

Zucchinis waschen, trocken tupfen und mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden.

05

Knoblauchzehe auspressen und mit dem Weißweinessig verrühren.

01

Das Ganze ggf. in zwei- oder drei Durchgängen zubereiten.

02

Zwei Teller mit den Zucchinischeiben auslegen, gebratene Kräuterseitlinge darauf verteilen und mit Rucola und Radieschensprossen garnieren.

03

Jeweils ein Stück Burrata darauf platzieren. 

04

2 EL Olivenöl in der zuvor verwendeten Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben kurz beidseitig darin anbraten.

05

Mit dem Knoblauchessig ablöschen und auf einem Teller etwas abkühlen lassen. 

01

Mit Olivenöl beträufeln und mit frischem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Dazu Wurzelbrot servieren.

Teilen