Vegetarisches Maroni-Risotto

Vegetarisches Maroni-Risotto

Zutaten

Gemüse

4
Karotten
bunt
2
Pastinaken
4
rote Zwiebel
4
Stangen
Staudensellerie
1
Bund
Petersilie
100
g
Haselnüsse
ganz
50
ml
Haselnussöl
Salz und Pfeffer

Maroni-Risotto

4
Schalotten
40
g
Haselnüsse
100
g
Rundkornreis
100
ml
trockener Weißwein
100
g
Maroni
50
g
Pecorino
gerieben
50
g
SPAR Natur*pur Bio-Butter

Zubereitung

Gemüse

01

Backrohr auf 180°C (Heißluft) vorheizen. Karotten und Pastinaken schälen und vierteln. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden, Staudensellerie in 5 cm lange Stücke schneiden, Petersil zupfen. 

02

Alles in einer Schüssel mit Haselnussöl, Salz und Pfeffer mischen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Backrohr für 25 Minuten ins heiße Rohr geben.

Maroni-Risotto

01

Für das Risotto Schalotten schälen, fein würfeln und im Haselnussöl anschwitzen. Risottoreis zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz mit anschwitzen.

02

Reis mit Weißwein ablöschen und Gemüsebrühe zugeben. Unter häufigem Rühren etwa 20 Minuten bissfest garen.

03

Maroni grob hacken und mit Pecorino und Butter in das Risotto rühren. Risotto kurz rasten lassen, in tiefe Teller geben und mit dem Gemüse belegen.

TIPP!

Wem der Pecorinogeschmack zu intensiv ist, kann alternativ Parmesan verwenden!

Teilen