veganer-gemuesestrudel

Veganer Gemüsestrudel

Gesamtdauer
40
Min
Zubereitung
40
Min
Backzeit
30
Min
Ruhezeit

Zutaten

Für 1 Strudel

Teig

200
g
glattes Weizenmehl
20
ml
Pflanzenöl
125
ml
lauwarmes Wasser
1
Prise
Salz

Sauce

1
EL
Olivenöl
1
EL
Mehl
150
ml
Gemüsebrühe
1
Prise
Salz
1
Prise
Pfeffer

Füllung

0.25
Brokkoli
2
Karotten
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
300
g
Erdäpfel
gekocht (vom Vortag)
2
rote Paprika
1
Bund
Petersilie

Zum Bestreichen

50
ml
Olivenöl
0.5
Bund
Petersilie

Zubereitung

Teig

01

Für den Strudelteig alle Zutaten mit einer Prise Salz in der Küchenmaschine 3 Minuten kräftig verkneten. 

02

Teig zu einer Kugel formen und in einer geölten Schüssel 30 Minuten bei Zimmertemperatur rasten lassen.

Sauce

01

Für die Sauce Olivenöl in einem kleinen Topf erwärmen, Mehl einrühren und mit Gemüsebrühe auffüllen. 

02

Unter Rühren einmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auskühlen lassen.

Füllung

01

Brokkoli in kleine Röschen schneiden und in sprudelndem Salzwasser 1 Minuten blanchieren. In Eiswasser abschrecken und gut abtropfen.

02

Karotten, Zwiebel, Knoblauch und Erdäpfel schälen. Alle Gemüse und Kräuter kleinschneiden. Backrohr auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

03

Gemüse und Sauce mischen. 

TIPP!

Zum Füllen des Strudels eignen sich natürlich auch andere Gemüsesorten!

Fertigstellung

01

Strudelteig dünn ausrollen, und dann mit bemehlten Handrücken vorsichtig auseinanderziehen, so dass man durch den Teig hindurchschauen kann.

02

Teig vorsichtig auf ein bemehltes Küchentuch legen. Die Füllung im unteren Drittel verteilen, dabei rundum einen Rand von 2 cm aussparen.

03

Strudelteig dünn mit Öl bestreichen und die Ränder links und rechts einschlagen. Teig mit Hilfe des Küchentuches von unten satt einrollen und den Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

04

Backblech auf unterster Schiene ins Backrohr einschieben und Strudel 40 Minuten goldbraun backen. Olivenöl und Petersil kräftig mixen.

05

Den Strudel heiß mit dem Kräuteröl bestreichen und direkt oder ausgekühlt portionieren und servieren.

Teilen