SPAR Mahlzeit Spinat Ricotta Knödel

Spinat-Ricotta-Knödel

Gesamtdauer
45
Min
Zubereitung

Zutaten

Für die Knödel

  • 350 g Blattspinat tiefgekühlt
  • 500 g Ricotta
  • 3 Dotter
  • 100 g Parmesan frisch gerieben
  • 3 EL Weizengrieß
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • etwas Muskatnuss
  • Salz aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Stärkemehl

Für die Salbeibutter

  • 100 g Butter
  • 10 Salbeiblätter
  • 60 g Parmesan fein gerieben
  • 12 Cherrytomaten halbiert

Zubereitung

Erster Schritt - die Knödel zubereiten

01

Aufgetauten Blattspinat in ein Geschirrtuch geben und gut ausdrücken, sodass der Spinat fast trocken ist (ergibt dann ca. 220 g). 

02

Spinat grob hacken, mit Ricotta, Dotter, Parmesan und Grieß vermengen und im Kühlschrank zugedeckt etwa 20 Min. ziehen lassen. 

03

Masse mit Knoblauch, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

04

Aus der Masse mit befeuchteten Händen 16 kleine Knödel formen, in Stärkemehl wälzen.

05

In kochendes Wasser einlegen, Hitze reduzieren und die Knödel etwa 12 Min. eher ziehen lassen als kochen.

Zweiter Schritt - die Salbeibutter zubereiten

01

Butter in einer Pfanne aufschäumen, Salbeiblätter und Cherry-Tomaten zugeben und 2 Min. braten. 

02

Knödel aus dem Wasser heben, in tiefen Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen, mit der heißen Salbeibutter übergießen, nochmals etwas pfeffern und sofort servieren.

Teilen