Rotkrautsuppe

Rotkraut-Preiselbeersuppe mit Petersil-Grießknödel

Gesamtdauer
50
Min
Zubereitung

Zutaten

Für die Suppe

250
g
Rotkraut
geputzt und ohne dicke Blattrippen
1
Zwiebel
1
Apfel
groß
3
EL
Olivenöl
1
EL
Brauner Zucker
1
l
Gemüsesuppe
1
Zimtstange
klein
2
Gewürznelken
1
Sternanis
klein
100
g
Frischkäse
3
EL
Orangensaft
Schale von 1
Orange
unbehandelt, fein abgerieben
4
EL
SPAR PREMIUM Wild Preiselbeer Kompott

Für die Grießknödel

125
ml
Milch
50
g
Butter
60
g
SPAR Natur*pur Bio-Weizengrieß
1
Ei
1
Dotter
50
g
Butter
Prise
Zimt
3
EL
Petersilie
fein gehackt
Salz
Pfeffer
aus der Mühle
SPAR PREMIUM Wild Preiselbeer Kompott

Zubereitung

Für die Suppe

01

Rotkraut feinnudelig schneiden, etwas salzen, gut vermengen und 15 Minuten ziehen lassen.

02

Zwiebel fein hacken, Apfel waschen, halbieren, entkernen und in große Würfel schneiden.

03

Öl in einem Topf leicht erhitzen und Zwiebel darin kurz anrösten; Zucker und Apfelwürfel zugeben, kurz mitdünsten, mariniertes Rotkraut ebenfalls zugeben, alles gut durchmengen, mit Gemüsesuppe aufkochen, Zimt, Nelken und Sternanis zugeben und die Suppe etwa 30 Minuten köcheln lassen – bis das Kraut ganz weich ist. Zimtstange, Nelken und Sternanis entfernen.

04

Frischkäse, Orangensaft sowie -schale und Preiselbeerkompott zugeben, alles gut verrühren und mit dem Pürierstab feincremig pürieren; eventuell je nach Konsistenz noch etwas Gemüsesuppe zugeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Grießknödel

01

Milch mit einer Prise Salz und Butter in einem kleinen Topf aufkochen; Grieß hinzufügen und unter ständigem Rühren so lange kochen, bis die Grießmasse dickbreiig ist, von der Hitze nehmen, überkühlen lassen; Ei mit Dotter verquirlen und nach und nach in die Grießmasse rühren. Aus der Masse mit befeuchteten Händen 16 kleine Knöderl formen.

02

Knödel in leicht siedendes Salzwasser einlegen und bei geringer Hitze etwa 5–6 Minuten köcheln lassen, bis die Knödel an der Oberfläche schwimmen; Knödel mit dem Lochschöpfer aus dem Wasser heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

03

Butter in einer großen Pfanne schmelzen, Knödel darin anbraten, mit Zimt und Petersilie bestreuen und gut durchschwenken. Die Knödel in der Rotkrautsuppe anrichten und mit Wild Preiselbeer Kompott garnieren.


Nährwerte pro Portion
  • kcal
    442
  • Fett
    31 g
  • Eiweiß
    8 g
  • Kohlenhydrate
    32 g
Teilen