kalte Suppen paprikesuppe magazin

Paprikasuppe gelb/rot mit Burrata und Pesto-Crostini

Gesamtdauer
50
Min
Zubereitung

Zutaten

Gelbe Paprikasuppe

  • 2 gelbe Paprika
  • 1 weiße Zwiebel klein
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Currypulver
  • 250 ml Gemüsesuppe klar
  • 1 TL Honig
  • Saft von 0.5 Zitrone

Rote Paprikasuppe

  • 2 rote Paprika
  • 1 rote Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsesuppe klar
  • Salz und Pfeffer
  • 1 SPAR PREMIUM Burrata

Pesto-Crostini

  • geröstet
  • SPAR Pesto alla Genovese
  • Thymianzweige
  • Olivenöl zum Beträufeln

Zubereitung

Gelbe Paprikasuppe

01

Gelbe Paprika halbieren, entkernen und in Würfel schneiden.  

 
02

Zwiebel schälen und fein hacken. 

03

Gemüse in Olivenöl 4–5 Minuten andünsten, Currypulver zugeben, kurz anrösten und mit Suppe aufgießen.  

 
04

Die Suppe 10 Minuten köcheln lassen, fein pürieren und durch ein mittelfeines Sieb streichen.  

 
05

Mit Honig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und in ein eiskaltes Wasserbad stellen. 

 

Rote Paprikasuppe

01

Rote Paprika halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. 

02

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 

 
03

Gemüse in Olivenöl 3–4 Minuten lang kräftig anrösten.  

 
04

Paprikapulver und Tomatenmark einrühren und mit Suppe aufgießen. 

 
05

Die Suppe 10 Minuten köcheln lassen, fein pürieren und durch ein mittelfeines Sieb streichen. 

06

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ebenfalls in einem Wasserbad erkalten lassen. 

07

Burrata in vier gleiche Teile zupfen und in Teller verteilen. 

 

08

Röstbrot mit Pesto bestreichen. Die beiden Suppen jeweils in ein Gefäß geben, kurz aufschäumen und gleichzeitig in die Teller gießen. 

09

Mit Pesto-Crostini und Kräutern garnieren und mit Olivenöl beträufeln.

 

 

Nährwerte pro Portion
  • kcal
    428
  • Fett
    15 g
  • Eiweiß
    11 g
  • Kohlenhydrate
    33 g
Teilen