Linsen Moussaka

Linsen Moussaka

Gesamtdauer
30
Min
Zubereitung
30
Min
Kochzeit
45
Min
Backzeit
15
Min
Ruhezeit

Zutaten

Für die Linsen-Tomatensauce

200
g
schwarze Linsen
1
l
passierte Tomaten
1
TL
Zucker
1
EL
getrocknete Kräuter
(z.B. Thymian, Mojoran, Salbei o.ä.)

Für die Bechamel

4
Zweige
Rosmarin
30
g
Butter
30
g
glattes Weizenmehl
500
ml
Milch

Für das Gemüse

2
Stk.
Melanzani
500
g
große, festkochende Kartofeln

Sonstiges

125
g
Mozzarella
zum Bestreuen
etwas
Olivenöl
zum Braten
Kräuter
nach Belieben zum Garnieren
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Linsen-Tomatensauce

01

Für die Linsen-Tomatensauce die Linsen in Wasser ohne Salz 20 Minuten lang kochen. 

02

Passierte Tomaten erwärmen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kräutern würzen.

03

Linsen abgießen, unter Wasser einmal abspülen und zu den Tomaten geben.

Bechamel

01

Für die Bechamel Rosmarin fein schneiden und in der Butter anschwitzen.

02

Mehl zugeben, glattrühren, mit Milch auffüllen und unter Rühren aufkochen. 

03

Hitze auf kleine Stufe reduzieren, Bechamel 10 Minuten kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

04

Beide Saucen zur Seite stellen, Backrohr auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Gemüse

01

Melanzani in dünne Scheiben schneiden und salzen.

02

Einige Melanzanischeiben in einer großen Pfanne mit etwas Olivenöl auf hoher Stufe beidseitig kurz braten.

03

Da die Melanzani das Olivenöl aufnehmen, gegebenfalls auf Küchenpapier geben und mit den restlichen Melanzani ebenso verfahren.

04

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

Fertigstellung

01

Eine Auflaufform (30 cm x 20 cm) mit Olivenöl ausstreichen.

02

Nun Schichtweise Kartoffeln, Bechamel, Melanzani und Linsen-Tomatensauße hineingeben.

03

Schichtung wiederholen und die letzte Schicht mit gezupftem Mozzarella bestreuen.

04

Die Auflaufform in das vorgeheizte Backrohr, auf das Gitter auf mittlerer Stufe einschieben und Moussaka 45 Minuten backen.

05

Anschließend Backrohr ausschalten, Türe öffnen und Moussaka 15 Minuten in der Form rasten lassen.

06

Mit beliebigen Kräutern garnieren.

TIPP!

Durch das Rasten nach dem Backen lässt sich die Moussaka leichter portionieren!

Teilen