Kürbis-Gnocchi

Kürbis-Gnocchi mit Salbeibutter

Zutaten

Kürbis-Gnocchi

1
Hokkaidokürbis
300
g
Kartoffeln
mehlig
200
g
Kartoffelmehl
8
EL
SPAR Natur*pur Bio-Weizengrieß
1
Dotter
60
g
Parmesan
1
Prise
Muskat
4
EL
Olivenöl
1
Bio-Zitrone
2
Rosmarinzweige
4
Knoblauchzehen
etwas
Mehl
zum Ausrollen

Salbeibutter

4
EL
SPAR Natur*pur Bio-Butter
2
Handvoll
Salbeiblätter

Zum Anrichten

4
EL
Parmesan
2
EL
Kürbiskerne
geröstet

Zubereitung

Kürbis-Gnocchi

01

Die Kartoffeln mit der Schale im Salzwasser weichkochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken.

Tici Kaspar
TIPP!

Die Kartoffeln mit der Schale am Vortag kochen, der Teig lässt sich dadurch besser verarbeiten und man braucht weniger Mehl zum Binden der Gnocchi!

Die gekochten Kartoffeln bitte niemals in den Kühlschrank stellen, dadurch geht der gute Geschmack der Kartoffeln verloren!

02

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

03

Den Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in mittelgroße Würfel schneiden.

04

Die Würfel auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und mit Olivenöl, Rosmarin, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. 

05

In das Backpapier einschlagen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten weich braten.

06

Die Kürbiswürfel mit einem Standmixer fein pürieren, auskühlen lassen.

07

Die gepressten Kartoffeln, Kürbispüree, Kartoffelmehl, Grieß, Parmesan, Dotter, Salz und Muskat mit einem Kochlöffel rasch zu einem klebrigen Teig verkneten.

08

Die Arbeitsplatte mit Mehl stauben und den Teig in ca. 2 cm dicke Rollen formen, fingerbreite Gnocchi portionieren und zu Kugeln drehen. Eventuell auf einem Gnocchibrett oder einer Gabel abrollen.

Tici Kaspar
TIPP!

Die Masse ist leicht klebrig, die Hände immer wieder mit Mehl stauben und beim Portionieren die Gnocchi auf ein bemehltes Blech mit Backpapier geben, ansonsten kleben sie fest.

09

Gnocchi in kochendes Salzwasser einlegen und warten bis die Gnocchi an die Oberfläche kommen, dann noch für einige Minuten schwimmen lassen.

Salbeibutter

01

Die Butter in einer beschichteten Pfanne aufschäumen lassen und kleine Salbeiblätter darin knusprig braten. Die frittierten Blätter beiseitestellen.

02

Die Gnocchi vorsichtig mit einem flachen Siebschöpfer abseihen, auf einem Küchentuch abtropfen lassen und in der Pfanne mit der braunen Butter schwenken. 

Zum Anrichten

01

Die Kürbis-Gnocchi mit gerösteten Kürbiskernen, knusprigen Salbeiblättern und Parmesan servieren.

Teilen