Kraut-Zwiebelsuppe mit Almkäse-Crostini

Kraut-Zwiebelsuppe mit Almkäse-Crostini

Gesamtdauer
5
Min
Zubereitung
80
Min
Kochzeit
10
Min
Backzeit

Zutaten

Für die Suppe

  • 2 Zwiebeln groß, geschält
  • 0.5 Krautkopf (ca. 40 dag)
  • 3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Brauner Rohrzucker
  • 250 ml Weißwein
  • 750 ml Rindsuppe
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Pfefferkörner

Für die Crostini

  • 8 Scheiben Baguettes
  • 10 dag SPAR Natur*pur Bio-Almkäse gerieben
  • 1 Eidotter

Zum Anrichten

  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Erster Schritt - Vorbereitung

01
Backrohr auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
02
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Zweiter Schritt - Suppe

01
Vom Kraut den Strunk entfernen. Kraut und Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
02
Öl in einem großen Topf leicht erhitzen und Zwiebeln darin hell anrösten.
03
Zucker zugeben und unter mehrmaligem Umrühren so lange weiterrösten, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt.
04
Geschnittenes Kraut und Knoblauch zugeben, 3–4 Minuten mitrösten.
05
Mit Wein ablöschen, kurz einkochen lassen, anschließend mit Suppe aufgießen.
06
Thymian, Lorbeerblätter und Pfefferkörner zugeben und die Suppe ca. 20–25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Dritter Schritt - Crostini

01
Baguettescheiben auf ein Backblech legen.
02
Käse mit dem Dotter vermengen, auf die Brotscheiben streichen und ca. 6–8 Minuten überbacken.

Vierter Schritt - Anrichten

01
Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
02
In Schalen oder tiefen Tellern anrichten und mit jeweils zwei Almkäse-Crostini garnieren.
Teilen