SPAR Mahlzeit

Karottenköfte mit Petersilie

Gesamtdauer
10
Min
Zubereitung
20
Min
Kochzeit
30
Min
Kühlzeit

Zutaten

Für die Karottenköfte

2
Pitabrote
40
dag
Karotten
geputzt
Salt
10
Marillen
getrocknet, in Würfel geschnitten
2
Eidotter
2
EL
Petersilie
gehackt
4
EL
Koriander
gehackt
2
TL
Chilipaste
0.25
TL
Koriander
gemahlen
1
cm
Kurkuma Knolle
Pfeffer
Mehl
Öl

Für den Spinat

1
weiße Zwiebel
geschält
3
EL
Olivenöl
2
Tomaten
80
dag
Blattspinat
1
Prise
Zimt
Salz
Pfeffer

Zum Anrichten

Korianderblätter
Pfefferkörner

Zubereitung

Erster Schritt - Karottenköfte

01
Pitabrot im Mixaufsatz der Küchenmaschine fein pürieren.
02
Karotten in Würfel schneiden und in leicht gesalzenem Wasser sehr weichkochen.
03
Abseihen und mit einer Gabel zerstampfen.
04
Weißbrot, Marillen, Dotter, Petersilie, frischen Koriander, Chilipaste und gemahlenen Koriander zugeben.
05
Kurkumaknolle schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.
06

Zur Masse geben und diese mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. ½ Stunde zugedeckt kalt stellen.

07
Aus der Masse kleine Portionen abstechen, zu Rollen formen die am Ende etwas spitz zulaufen und in Mehl wenden.
08

3-4 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne leicht erhitzen und die Köfte – am besten in mehreren Durchgängen – rundherum 5–6 Minuten (je nach Größe) braten; warm stellen.

Zweiter Schritt - Spinat

01
Zwiebel halbieren, in feine Ringe schneiden.
02
Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen, Zwiebel darin anrösten.
03
Tomaten in Würfel schneiden, zugeben und kurz mitschmoren.
04
Spinat in mehreren Etappen zugeben, zusammenfallen lassen, mit Zimt, Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen.

Dritter Schritt - Anrichten

01
Spinat mit Karottenköfte anrichten und mit Korianderblättern und grobem Pfeffer bestreuen.
Teilen